StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 DEL.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Mo 8 Sep 2008 - 17:20

noch einmal von mir der hinweiß:

bei
DEL TV, klick
gibt es am tag nach den spieltagen bewegte bilder mit kommentar zu sehen. von diesen sonntag gab es aufzeichnungen von vier spielen, mit knapp 20 minuten sendezeit.

deg-kec
hannover - duisburg
wolfsburg - lions
mannheim -iserlohn

mehr gibt es frei nirgends sonst zu sehen. je mehr tore fallen umso mehr fehlt die tiefe der übertragung, aber besser wie gar nix.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 13512
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   So 14 Sep 2008 - 21:43

uups was war den das für ne eröffnungsgala.. Shocked
eisbären - augsburg 11-0 Exclamation Exclamation Exclamation
ich halte ihnen zugute das es das eröffnungsspiel war, aber eigentlich hört man beim eishockey in aller regel bei neun auf Rolling Eyes
12-0 punkte und 20-4 tore bei drei auswärtsspielen, das ist ne knaller bilanz zum auftakt.

dagegen richt es in köln schon nach dem ersten trainer schnick. 0 punkte aus 5 spielen und dabei schon zweimal gegen die DEG geloost, schlimmer gehts nun wirklich nimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 20 Sep 2008 - 10:06

0:6 ist nun die bilnaz der haie, unglaublich, gestern gas daheim gegen die Freezers ein 1:2!

Die löwen mit einem gepflegten 5:2 gegen die ebenfalls punktlsoen duisburger, man kann den start der lions als geglückt bezeichnen!

Überrascht bin ich von den Huskies, bislang getsern zwar die zweite niederlage gegen die DEG, aber ich bin frohen mutes, was die saison angeht!! Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 20 Sep 2008 - 11:49

Dany69 schrieb:
0:6 ist nun die bilnaz der haie, unglaublich, gestern gas daheim gegen die Freezers ein 1:2!
eishockey ist ein sport wo ein spieler wirklich oft den unterschied ausmachen kann, vor allem in solchen spielen wo es eng zugeht. die kölner haben halt schwer unter dem verlust von ivan ciernik zu leiden. das erklärt zwar nicht die bis dahin komplett desolate leistung aber ist halt einer der bausteine und für mich einer der schwerwiegensten. es fehlt jetzt der spieler der in den letzten jahren in den spielentscheidenden momenten die geniale idee hatte. konnte man ja auch in den letzten play-offs sehen, den haben wir nie unter kontrolle bekommen.
dazu sind dann noch andere spieler wie mcLlwain völlig außer form. was dazu noch ganz schwer wiegen wird ist der ausfall (und ich möchte es fast schon als tragödie bezeichnen) von robert müller. somit hab ich nach drei minuten schreiben schon drei spieler gefunden die als eckpfeiler quasi weggebrochen sind und die die hauptgaranten für das letztjährige abschneiden gwesen sind.

6 niederlagen, bei 6 spielen, bedeutet für den KEC den schlechtesten saisonstart aller zeiten!!!
denke das die umstände in köln keinen groß interessieren werden. glaube das nächste woche bereits der zweite trainer von der brücke gehen wird, wenn es mason nicht gelingt bis dahin die reisleine zu ziehen.

Dany69 schrieb:
Die löwen mit einem gepflegten 5:2 gegen die ebenfalls punktlsoen duisburger, man kann den start der lions als geglückt bezeichnen!
3 siege 1 unentschieden (als das werte ich immer siege oder niederlagen nach verlängerung), bei einer niederlage läßt sich wirklich gut angehen. allerdings ist spielerisch noch einiges an sand im getriebe. da ist vieles noch ausbaufähig. allerdings sind unsere specialteams bereits jetzt wieder gut in schuss. dafür dürfte es bei 5-5 noch etwas besser laufen


zu guter letzt: du hast bei deiner aufzählung die erste saisonniederlage der eisbären vergessen cheers
welch ironie, so läufts so oft. ein spiel zuvor holt sich der gegner ne zweistellige klatsche ab um das man dann im nächsten spiel spielerisch vieles falsch macht. wobei man natürlich aber auchsagen muss das sich am sonntag die augsburger irgendwann auch völlig aufgegeben haben. berlin hatte irgendwann eigentlich keine chance mehr das ding nicht rein zu machen.

@AlBear, warst du schon mal in der 02-world anwesend? wenn ja dein eindruck von eurem neuen prachtbau...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 40
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 20 Sep 2008 - 12:45

JerzyPotz schrieb:
@AlBear, warst du schon mal in der 02-world anwesend? wenn ja dein eindruck von eurem neuen prachtbau...
War ich leider noch nicht, da in der letzten Woche auch mein Terminkallender extrem gefüllt wurde, wird es wohl leider auch noch dauern. Sad
Aber wenn es so weit ist gibt es eindruck und sonstiges...aber vielleicht ist ja auch der derbaer124 schon mal drin gewesen?!?

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 20 Sep 2008 - 14:51

AlBaer schrieb:
War ich leider noch nicht, da in der letzten Woche auch mein Terminkallender extrem gefüllt wurde, wird es wohl leider auch noch dauern. Sad
wenns soweit ist aber bitte einen ausführlichen bericht nicht vergessen, selbst wenn dein besuch nichts mit eishockey zu tun hat. bin schon sehr gespannt. was man hört muss es ja ein wahres wunderwerk sein... scratch

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Mo 22 Sep 2008 - 14:42

JerzyPotz schrieb:

6 niederlagen, bei 6 spielen, bedeutet für den KEC den schlechtesten saisonstart aller zeiten!!!
denke das die umstände in köln keinen groß interessieren werden. glaube das nächste woche bereits der zweite trainer von der brücke gehen wird, wenn es mason nicht gelingt bis dahin die reisleine zu ziehen.

Und nach der siebten Niederlage ist schluss, Mason ist entlassen worden!!

Schade aber zu deinen herleitungen kann ich mangels Backround wenig bis nix sagen, da bin ich überfragt verfolge ich doch nur details, daher entzieht sich das leider meines bescheidenen wissens!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 3 Jan 2009 - 9:36

So gestern abend gabs in meinen laien augen ein ziemliches novum, denn das spiel Iserlohn gegen Füchse Dusiburg musste nach nur elf minuten abgebrochen werden, weil beide Duisburger Torhüter sich verletzt hatten und nicht weiterspielen konnten, somit wurde die Partie mit 5:0 für Iserlohn gewertet.

das es sowas im Profibereich gibt hätte ich auch net gedacht! affraid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 3 Jan 2009 - 11:24

Dany69 schrieb:
das es sowas im Profibereich gibt hätte ich auch net gedacht! affraid
ich erinnere mich an das spiel eintracht - bayern und einen "weltklasse haltenden michael tarnat nachdem sich zuvor kahn und dreher verletzt hatten. Wink
problem aus duisburger sicht war halt das es bereits nach 10 minuten passiert ist das sich beide torhüter verletzt haben.

sowas im endspurt eines spieles und dann hätte sich sicher ein spieler ins tor gestellt aber 50 minuten dauerfeuer auf nen feldspieler, da würde auch ich sagen: eher nicht. das kann nur in die hose gehen zum einen weil duisburg ohne wenn und aber hoch zweistellig den @rsch versohlt bekommen hätte und sich schlimmstenfalls ein weiterer spieler noch verletzt hätte. von daher ist ein 0-5 das geringste übel.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 3 Jan 2009 - 11:42

Joh das war auch was anderes nur dachte ich eben auch in einem Eishockeyteam gäbe es drei torhüter, aber das scheint wie im fussball auch nru bei großen turnieren der fall zu sein!!

Klar ist doch eins, beim eishockey halte ich es für deutlich schwieriger einen feldspieler in die kiste zu stellen, da geb ich dir recht!
das hätte nur im desaster enden können!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 3 Jan 2009 - 12:01

Dany69 schrieb:
Joh das war auch was anderes nur dachte ich eben auch in einem Eishockeyteam gäbe es drei torhüter, aber das scheint wie im fussball auch nru bei großen turnieren der fall zu sein!!
es gibt meißtens drei torhüter nur auf dem spielbogen dürfen halt wie in so ziemlich jeder anderen sportart auch nur zwei stehen.
ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube das es im eishockey (zumindest in der DEL) eine "notfall regel" gibt wo man im falle das sich beide torhüter in einem spiel verletzen den dritten torwart einsetzen kann, aber der saß halt gestern unglücklicherweiße daheim. kann ja eigentlich auch niemand so wirklich mit rechnen das sich zwei torhüter veretzen Rolling Eyes

grand-pierre war wohl schon auf dem weg in die kabine um sich in die torwartsachen zu schmeißen und ist aber (wie ich finde zurecht) von der sportlichen leitung zurück gepfiffen worden.

Dany69 schrieb:
Klar ist doch eins, beim eishockey halte ich es für deutlich schwieriger einen feldspieler in die kiste zu stellen, da geb ich dir recht!
das hätte nur im desaster enden können!!
naja das wird auch im nachgang für duisburg ne heikle sache. jetzt dürfen sie sich vorerst nen förderlizenzler ins tor stellen weil der nachkauf noch nicht spielberechtigt ist und so wie ich die DEL kenne wird es selbst in so einem schweren fall keine ausnahme von den rgeln geben.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Fr 9 Jan 2009 - 11:40

oha ist zwar nur ein kleiner anfang aber es gibt hoffnung auf mehr.
eurosport überträgt heute ab 19.25 uhr das DEL-spiel hamburg gegen köln live auf eurosport1. ein zweites livespiel soll in dieser saison noch folgen. nimmt man die tabellensituation und wie sich hamburg und köln derzeit präsentieren hätte sich stand jetzt eurosport wohl kaum ein schlechteres spiel aussuchen können, aber nun ja, man will ja nicht meckern.

nach dem spengler-cup, der u20 wm und dem europacup schließe ich daraus das sich eurosport wohl in sachen eishockey in zukunft stärker aufstellen will, was ich ja grundsätzlich nur begrüße.

nachtrag:
spiel 2 wird am 30. januar ab 19 uhr mannhem gegen hannover sein. mal schaun ob es das dann war oder noch die ein oeder andere paarung folgen wird in dieser saison.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 40
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Mi 21 Jan 2009 - 2:05

So habe mir doch letzte Woche mal schnell bei Lidl, 2 Tickets für die Eisbären geholt, schöne Aktion, da gibt es das Ticket für 9.99€ anstatt für 20,80€. (Aktion läuft noch für 4 weitere Spiele, Fr. 30.01.2009 Kassel Huskies, Di. 10.02.2009 Iserlohn Roosters, Di. 24.02.2009 Sinupret Ice Tigers, Fr. 27.02.2009 Frankfurt Lions - also wer zufällig in Berlin ist - es kann sich lohnen)

Und nun war Heute der große Tag., mein erstes mal O2-World.

Leider hatte meine Freundin, den Fotoapparat zu hause gelassen, da sie in der Hausordnung gelesen hatte, das diese verboten wären und sie dachte, das würde auch für normale Geräte gelten. Wenn Frauen schon mal alleine Entscheidungen fällen, weil sie es nicht für nötig halten noch mal nachzufragen, nur weil man es nicht schafft noch mal nach Hause zu kommen. affraid No Also nur ein kurzer Blick durch die Handyauflösung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mit 'nem Klick wird's größer, aber auch besser?

Ansonsten hat die Halle schon alles was es braucht. Mit Unterrang, 2 VIP-Ebenen und oben drauf einem 2. Rang (Ausnahme: nicht über dem Fanbereich, am hinteren Ende des Bildes), der 2. Rang kann bei bedarf mit schwarzen Vorhängen unsichtbar gemacht werden kann. Dazu ein extrem Beeindruckender Videowürfel, mit 8 Exclamation Screens. Einzig der Platz rund um meinen Sitz, stellte mich nicht ganz zufrieden, relativ eng, auch für lange Beine ist nicht wirklich Platz, vor allem wegen der Getränkehalter am Vordersitz, die man nicht richtig wegklappen konnte. Aber die Catering-Preise, fand ich eigentlich noch akzeptabel. Klang deutlich schlimmer wenn ich das immer so hörte, 2,50 für eine ordentliche Portion Pommes, 2,90 für 'ne "Bullette in der Schrippe" alles im Rahmen, das Problem war wohl nur, das es im Wellblechpalast nur fast die Hälfte kostete. Einzig die Einlasskontrolle war extrem gewöhnungsbedürftig, kein Körperkontakt mehr, nur noch Metalscanner. Suspect

Aber über 13.000 Zuschauer im Schnitt ist schon beeindruckend, auch heute wieder 13.000 gegen den Tabellenletzten. Aber die Halle liegt auch sehr gut (zwei S-Bahn-Stationen, und eine U-Bahn-Station + natürlich den Bus in der unmittelbaren Nähe), viel viel besser als der Wellblechpalast oder die Max-Schmeling-Halle. Mal sehen wie lange der Trend anhält, bei Alba - zeigt sich ja schon, das die Stimmung in der Bundesliga etwas nachlassen soll. Aber das wird sicherlich mein nächster Besuch!

Wenn es irgendwelche Fragen geben sollte, würde ich die gerne noch beantworten, mir fällt aktuell nur nichts mehr ein, was noch interessant sein könnte. Bin aber ja auch nicht so der "Hallengänger", um zu wissen auf was ich noch achten sollte.

Kommen wir noch kurz zum Sportlichen
Dazu fällt mir wenig ein, gegen den Tabellenletzten, und gefühlt 90% Spielanteile. Aber in den ersten zwei Dritteln ging vor dem Tor gar nix, viel zu unkonzentriert und ein gut aufgelegter Duisburger Goalie. Aber im dritten Drittel nach dem Ausgleich, gesellten sich zur Unkonzentriertheit im Angriff auch noch 2 Fehler in der Verteidigung. Und dann stand es 1:3, die letzten beiden Tore zum 2:3 und 2:4 (ins leere Tor) waren nur noch Ergebniskosmetik, in den letzten 4 Minuten. Da kann man nur sagen: Zum Glück läuft noch der für die Eisbären (praktisch) unbedeutende Teil der Saison.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Mi 21 Jan 2009 - 11:49

AlBaer schrieb:
So habe mir doch letzte Woche mal schnell bei Lidl, 2 Tickets für die Eisbären geholt, schöne Aktion, da gibt es das Ticket für 9.99€ anstatt für 20,80€.
bedeutet aber das man erstmal froh ist mit solchen aktionen die halle vollzubekommen, ansonsten müsste man tikets ja nicht soweit unter wert verkaufen...

AlBaer schrieb:
Also nur ein kurzer Blick durch die Handyauflösung.
trotzdem danke. auf stadionwelt sind zwar auch bilder, aber die meißten sind so dunkel das man nur die struktur des unterranges erkennen kann.

AlBaer schrieb:
Einzig der Platz rund um meinen Sitz, stellte mich nicht ganz zufrieden, relativ eng, auch für lange Beine ist nicht wirklich Platz, vor allem wegen der Getränkehalter am Vordersitz, die man nicht richtig wegklappen konnte.
finde ich persönlich aber besser so dicht beieinander zusitzen weil dann dóch irgendwie schneller bessere stimmung aufkommt. negativ "positiv" beispiel ist da die köln-arena. im unterrang hat man mehr platz wie im besten kino, was ich für eine sporthalle völlig unangemessen finde.

dem gegenüber steht mein besuch in wehen-wiesbaden. da wars so knackig eng das ich meinem vordermann mit dem knie fast im kreutz gehongen hab, was dazu geführt hat das wir getränke käufe während des spiels unterlassen haben, weil rauskommen die ganze stzreihe zum stehen gebracht hätte.

AlBaer schrieb:
Mal sehen wie lange der Trend anhält, bei Alba - zeigt sich ja schon, das die Stimmung in der Bundesliga etwas nachlassen soll. Aber das wird sicherlich mein nächster Besuch!

Wenn es irgendwelche Fragen geben sollte, würde ich die gerne noch beantworten, mir fällt aktuell nur nichts mehr ein, was noch interessant sein könnte. Bin aber ja auch nicht so der "Hallengänger", um zu wissen auf was ich noch achten sollte.
der trend wird eins, zwei jahre anhalten und wenn jeder erstmal fünfmal drin war wirds nach unten gehen. in hamburg gehts von der einstigen nr.2 in sachen zuschauer langsam in wirklich bedrohliche regionen. köln rutscht dieses jahr mangels erfolg auch ins bodenlose, die DEG hat die hütte nur voll wenn es gegen köln geht , in hannover interessiert sich trotz tabellenführung keine bohne und ansonsten gibt in sachen zuschauer wohl nur noch eine konstante. obs gut oder schlecht läuft: in frankfurt bleibts konstant bei +/- 6.000. drum bin ich nach wie vor dafür den hallenneubau in der untersten schublade drinzulassen und weiterhin kleine brötchen zubacken.

1. hat sich den an der wahrnehmung der eisbären mit dem hallenumzug was verändert? ich weiß das selbst beim ersten titel die eisbären eher so das "ostige" publikum angezogen haben. sind sie mit dem umzug mittlerweile in ganz berlin angenommen und akzeptiert oder sind die fanstrukturen so geblieben.
2. wie wird gezahlt. per lästiger karte oder lacht bares?
3. täuscht der eindruck oder ist der unterrang in der steilheit eher flach gehalten?
4. gibts für die heimfans einen echten fanblock oder sind es umklappbare sitzplätze
5. wie ist den der zugang zur halle geregelt? wie in hamburg oder mannheim zentral von drei vier eckpunkten oder gelangt man von rundum in die halle.
6. animiert der videowürfel die unwissenden (wie in hamburg) zu irgendwas oder organisiert sich die stimmung von selber durch die kurve?
7. ich glaub das wars erstmal Smile


AlBaer schrieb:
Dazu fällt mir wenig ein, gegen den Tabellenletzten, und gefühlt 90% Spielanteile. Aber in den ersten zwei Dritteln ging vor dem Tor gar nix, viel zu unkonzentriert und ein gut aufgelegter Duisburger Goalie.
eines muss man mit dem wechel in die o2-world mal festhalten. die heimbank ist in berlin erstmal etwas weggebrochen. die eisbären haben doch schon einige heimspiele völlig unnötig abgeschenkt.

glück für alle ist aber das es diesesmal in der doppelrunde keine übermannschaft gibt. hannover hat zwar einiges an vorsprung, aber das liegt für mich eher darin begründet das eben mannschaften wie berlin, mannheim usw. zu oft schwächeln.
oder siehe frankfurt. zum zweiten mal innerhalb von 3 wochen mit 0-1 verloren und es nicht geregelt bekommen zu haben innerhalb von 60 minuten auch nur eine bude zu machen. kein ruhmesblatt, was auch die vielen verletzten nicht wirklich entschuldigt. Rolling Eyes

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 40
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Mi 21 Jan 2009 - 12:30

JerzyPotz schrieb:
1. hat sich den an der wahrnehmung der eisbären mit dem hallenumzug was verändert? ich weiß das selbst beim ersten titel die eisbären eher so das "ostige" publikum angezogen haben. sind sie mit dem umzug mittlerweile in ganz berlin angenommen und akzeptiert oder sind die fanstrukturen so geblieben.
Also das "ostige" Publikum, das lag in meinen Augen schon immer nur am Wellblechpalast und der schlechten Erreichbarkeit. durch den Umzug ist die Mannschaft klar in Berlin angekommen. Ob die "Wessis" nun gleich alle dazu stoßen, wage ich aber mal zu bezweiflen. Dazu war die Rivalität mit den Preußen schon zu groß. Und vielleicht kommen die ja in 5-6 Jahren mal wieder in den Bereich der besseren Ligen - solche Derbys hätten schon noch was. Die frage bliebe nur, wo würden die Preußen Spielen, die Deutschlandhalle verfällt ja langsam und o2-World kommt ja eher nicht in Frage?!? Na ja kommt Zeit kommen Ideen.
JerzyPotz schrieb:
2. wie wird gezahlt. per lästiger karte oder lacht bares?
Gezahlt wird, wie zum Glück überall in Berlin, mit Barem! Hoffentlich bleibt das auch so!
JerzyPotz schrieb:
3. täuscht der eindruck oder ist der unterrang in der steilheit eher flach gehalten?
Der Eindruck Täuscht nicht, als ich das erste mal reinschaute war ich schon überrascht. In der Schmelinghalle ist das deutlich steiler.
JerzyPotz schrieb:
4. gibts für die heimfans einen echten fanblock oder sind es umklappbare sitzplätze
Richtiger Stehplatzbereich, der nur mit Sitzen nachgerüstet wird, bei andere Veranstaltungen.
JerzyPotz schrieb:
5. wie ist den der zugang zur halle geregelt? wie in hamburg oder mannheim zentral von drei vier eckpunkten oder gelangt man von rundum in die halle.
Es gibt zwei Eingangsbereiche, den Haupteingang (gestern ca. 20 Einlassschleusen offen + 4 Exklusiv-Schleusen für O2 Kunden) und einen weitere Eingang (4-6 Schleusen) vor dem Premium/VIP Parkbereich.
JerzyPotz schrieb:
6. animiert der videowürfel die unwissenden (wie in hamburg) zu irgendwas oder organisiert sich die stimmung von selber durch die kurve?
Also gestern hat sich die Stimmung komplett durch die Kurve organisiert. Vielleicht ist das ja beim Handball oder Basketball anders, aber kann ich mir aktuell noch nicht vorstellen. Auf dem Videowürfel, lief ausschließlich das Spiel, Werbung (in den Pausen) und der Spielstand.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Mi 24 Jun 2009 - 8:27

und patsch, mitten ins gesicht...

CAS legt Florian Busch auf Eis Klick

überrascht mich nicht, bei der ganzen geschichte und den hintergründen. damit dürfte bis auf weiteres eine bis hierhin hoffnungsvoll verlaufende laufbahn ein bitteres ende gefunden haben.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AlBaer
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2374
Alter : 40
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 29.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Do 8 Apr 2010 - 16:02

Keine News der Eisbären mehr auf dem Eis, dafür abseits davon:
Eisbären vor 90.000 im Olympiastadion?

Kann ja zwar wenig mit den Eisbären anfangen, aber das würde ich mir wohl dann doch mal rein ziehen. Mal sehen was daraus wird.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 24 Jul 2010 - 23:47

die fussball-wm und ein leichte schockstarre hat mich 4 wochen hier vom schreiben gehindert.
die frankfurt lions sind geschichte und irgendwie ist das auch gut so. ich muss zugeben das mich das aus vor 16 jahren mehr aus der bahn geworfen hat. frankfurt war zwar immer wieder mal ein ort für speckulationen, die wahrheit kam aber so richtig erst im letzten jahr heraus.
schröder gerd hat ganze arbeit geleistet. zum einen das in seiner amtszeit nur ganz wenig über den wahren finanzstatus nach außen gedrungen ist und zum anderen das er fast 10 jahre am stück die löcher aus seiner privaten kasse gestopft hat. so sehr gestopft das bei seiner testamentseröffnung einige wohl blöde drein geschaut haben, weil so gut wie nichts mehr vorhanden gewesen ist.

das die stadt frankfurt nicht mehr entgegengekommen ist kann ich nachvollziehen. eishockey ist einerseits zu unbedeutent als das man da groß was fördern muss. andererseits haben die löwen selbst aber auch wenig argumente gehabt. soll man einen verein unterstützen der quasi null produktive nachwuchsarbeit hat und dementsprechend auch null nachhaltigkeit besitzt? ich denke die stadt hat richtig gehandelt. ein wunder punkt bei mir ist immer noch die meisterschaft ohne einen einzigsten frankfurter im kader.


nimmt man die liga im ganzen muss man als fazit ziehen das eishockey in deutschland auf ganzer linie gescheitert ist. da muss man sich als fan nichts vor machen, die liga ist an die wand gefahren. kassel praktisch pleite und nur noch per rechtsstreit mit einem finger in der liga. hannover steht seit vorgestern vor dem aus.
rekordschuldner berlin mit 30 millionen rettet einzig und allein die noch schützende hand von anschütz. gleiches, mit gleichem prinzip, dürfte auch für seine zweite lizenz hamburg gelten. in mannheim werden die rießen löcher von hopp gestopft. die traditionsvereine vom rhein köln, krefeld, und düsseldorf hangeln sich mit rießen schulden von saison zu saison und bei allen ist e nur eine frage der zeit wann auch bei ihnen die lichter ausgehen.


in der summe ist die liga an vielem gescheitert. angefangen von den komischen tiernamen, über die aufnahme von vereinen frei von hockey tradition, bis hin zu dauernden regeländerungen und einer mannschaftszahl die zu keiner zeit von den fans gewünscht wurde. 12 teams, mit 44 liga spielen, das war und bleibt das optimum. das sieht jeder so, bis auf diejenigen die zu entscheiden haben.


ps: ein positives hat es. die löwen werden für alle zeit daheim gegen kassel ungeschlagen bleiben und dürfen somit in ihren geschlossenen geschichtsbüchern neben der meisterschaft 2004, die im eishockey weltweit längste niederlagenfreie serie gegen einen gegner mit ins grab nehmen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Mo 26 Jul 2010 - 9:38

Ich bin nicht genug im thema als das ich große reden schwingen könnte, aber in summe und von meinem wissenstand her betrachtet, ist es folgerichtig und traurig zugleich, dass es aufgrund von funktionärsblindheit dazu kam, das von der liga sogut wie nichts mehr übrig ist und das was noch daist auch mehr oder weniger kurz vor dem k.o. steht.

Mich würde schon interessieren, wie die gelder verteilt wurden und warum es dauerhaft so schwer ist, eine einheitliche linie zu finden die allen ihr auskommen garantiert hätte, aber ich glaube um das alles als quasi laie zu durchschauen, weil ich denke man müsste weit zurückgehen um das gänzlich aufzurollen.

Es muss für mich zumindest ja schon ein grund geben, warum so viele so schwer zu kämpfen haben und das über jahre. Nimmt man die zahl derer dazu die früher als traditionsklubs bekannt waren und auch mehr oder weniger in der versenkung verschwunden sind, dann ist das doch erheblich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: DEL.   Mi 8 Sep 2010 - 13:21

Huskies starten wieder in der Hessenliga
Nach der Lizenz-Verweigerung in der 2. Eishockey- Bundesliga planen die Kassel Huskies einen kompletten Neuanfang. "Es ist eine bittere Angelegenheit, weil man aller Voraussicht nach auf der untersten Ebene in der Hessenliga anfangen muss", sagte Kassels Sportdirektor Fabian Dahlem dem "Donaukurier". "Aber vielleicht ist das, wenn man die vergangenen Monate Revue passieren lässt, auch gar nicht das Schlechteste. Eine komplette Neuausrichtung tut der Sache ganz gut." Auf einer außerordentlichen Versammlung am Montag hatte die Mehrheit der Gesellschafter der 2. Liga eine Integrierung der Huskies abgelehnt, denen die Lizenz in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) verwehrt worden war.
Nach oben Nach unten
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Fr 10 Sep 2010 - 22:33

Nachdem es das erste und wohl gleichzeitig letzte Mal sein wird, muß ich es schon erwähnen: Der EHC München ist Tabellenführer!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Fr 22 Okt 2010 - 0:53

standort bestimmung woran es am vereinseishockey am schwerseten krankt

Goldminen als Groschengräber KLICK

mathe sechste klasse, deswegen bin ich auch schon jahre strikter gegner gegen einen hallen neubau in frankfurt. umbau, modernisierung für 1ß-20 millionen, was finanzierbar ist, völlig ausreichend. alle die unter dem schwert der multiarenen agieren sind letztlich die größten pleite clubs, die nur von ihren investoren gedeckt werden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Fr 22 Okt 2010 - 12:40

Das ist ja auch eine Frage, die sich Fußball-Bundesligisten beim Stadionneubau stellen müssen: Modern ja, komfortabel natürlich auch, aber wie groß soll es denn eigentlich werden? Nur scheint es da hinzuhauen, warum also nicht auch im Eishockey? Das Zuschauerinteresse in Deutschland insgesamt scheint nicht für 26 Heimspiele (ohne Playoffs) zu reichen (im Vergleich dazu: In der NHL sind es 41(!) weitgehend ausverkaufte Heimspiele in Hallen mit einer Kapazität von knapp 16.000 bis zu über 21.000 Plätzen). Weniger Spiele würden logischerweise aber auch weniger Einnahmen bedeuten, darin liegt die Krux.
Der Artikel macht mir jedenfalls nicht gerade Hoffnung, daß es in München mit einer neuen Halle besser laufen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 23 Okt 2010 - 1:14

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Das ist ja auch eine Frage, die sich Fußball-Bundesligisten beim Stadionneubau stellen müssen: Modern ja, komfortabel natürlich auch, aber wie groß soll es denn eigentlich werden? Nur scheint es da hinzuhauen, warum also nicht auch im Eishockey?
1. glaub ich nicht das sich alle stadien wirklich tragen. grade ab zweite liga abwärts, bei clubs wie aachen, dresden, düsseldorf, usw. warte ich noch ein paar jahre bis es heißt "das stadion behindert unsere entwicklung".

2. besteht der unterschied darin das so ein hallenbau in relation zu den stadienbauten völlig schief steht. die kölnarena war grade gerechnet genau so teuer wie das waldstadion, bei 1/3 zahlenden zuschauern! hamburg mit knapp 80 millionen und mannheim mit 70 bei je knapp um 12.500 zuschauern bewegen sich im kostenrahmen des borussia-parks oder des 96er stadions und die haben platz für um die 50.000 zuschauer.

jetzt will jeder so ne neue halle. die ist aber nur voll wenn der erfolg stimmt. was macht dann die hälfte unterm strich, wo die zuschauer ausbleiben? ich seh im eishockey ein gigantisches struktur problem, grade durch die neuen hallen. jeder verein ist praktisch verpflichtet erfolgreich zu sein.

abschließend kommt hinzu das mit jeder neuen halle/arena der kampf innerhalb der städte um die großen acts immer verbissener wird. da werden dann auch wieder genug auf der strecke bleiben wo die halle/das stadion leer bleibt, denn so viele weltstars die die hallen füllen gibts einfach nicht. das was an unterdeckung über bleibt muss irgendwer dann zahlen. im zweifel auch die hauptmieter mit höherer miete.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Das Zuschauerinteresse in Deutschland insgesamt scheint nicht für 26 Heimspiele (ohne Playoffs) zu reichen
ich glaub schon das 26 heimspiele zu füllen wären. nur halt nicht bei dem niveau. gibt immer mehr spiele die man sich kaum noch aanschaun kann.

außerdem werfe ich in den raum das es im eishockey bei den "stammvereinen" wie köln, deg, usw. noch wesentlich traditioneller zugeht wie z.b. im fussball. bei der wm hab ich mich mit nem fannschnittchen aus düsseldorf (etwa mein alter) unterhalten. die bestätigte im grunde das was man auch nachlesen kann. die alten fans, aus den achtziger, neunzigern sind nicht mehr wieder zu finden. bleiben weg weil die liga mit mannschaften wie hamburg, straubing, hannover, ingolstadt, usw. zu anatraktiv geworden ist.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Weniger Spiele würden logischerweise aber auch weniger Einnahmen bedeuten, darin liegt die Krux.
bedeutet aber auch weniger miete. und wenn die zuschauerzahlen gleichzeitig steigen...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 30 Okt 2010 - 11:25

je öfter ich davon was lese um so zorniger werd ich...

Vereine in der DEL kämpfen gegen Zuschauerschwund KLICK

wenn ich solche aussagen von tripke lese würd ich ihn amk liebsten am kragen schnappen und rechts und links mal...
Zitat :
DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke hat in der Größe der Arenen das Problem ausgemacht. In einer "Goldgräberstimmung aus dem Boden gestampft" seien die Hallen geworden, dazu auch noch "eindeutig überdimensioniert", tat Tripcke - früher noch Fan der modernen Spielstätten - kund. Dass die Clubs deswegen finanzielle Probleme bekämen, sei bei den hohen Mieten kein Wunder, so der DEL-Chef
er wars doch der allen sugeriert hat es geht nur mit diesen hallen. augsburg hat jahrelang mit einer ausnahmegenehmigung del spielen dürfen, wegen der angeblich mangelhaften halle. ob der umbau jemals wieder refananziert werden kann steht in den sternen. ich seh da schon den nächsten verein der vorher im rahmen seiner möglichkeiten gut lebte schief gehen.


so und nun muss ich mich schockiert selber mal zitieren
Zitat :
deswegen bin ich auch schon jahre strikter gegner gegen einen hallen neubau in frankfurt. umbau, modernisierung für 1ß-20 millionen, was finanzierbar ist, völlig ausreichend. alle die unter dem schwert der multiarenen agieren sind letztlich die größten pleite clubs, die nur von ihren investoren gedeckt werden.
nun gabs gestern das er gebnis der speer studio zur machbarkeit eines neu- umbaus und ich bin vom stuhl gefallen. mit infrastruktur gerundet fast 100 millionen. Shocked das bedeutet die substanz ist so sch@iße das da wohl eine kernsanioerung anstehen würde.

neubau wäre für fast das gleiche geld möglich. KLICK

denke das sich damit das thema um- oder neubau für die nächsten 1ß jahre erledigt hat.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 6 Nov 2010 - 7:50

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Erstmalig in der Vereinsgeschichte ausverkauftes Haus mit 6.217 Zuschauern beim gestrigen Derby des EHC gegen die Augsburger Panther!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: DEL.   Sa 6 Nov 2010 - 9:30

bei wieviel fans aus augsburg?

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DEL.   

Nach oben Nach unten
 

DEL.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Olympia Wintersport :: Eishockey-