StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Eishockey olympia 2010

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Eishockey olympia 2010   Mi 18 Nov 2009 - 20:08

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Kanada Russland Schweden
USA Tschechien Finnalnd
Schweiz Slowakei Weißrussland
NorwegenLettland Deutschland

Gruppe A
Datum Zeit Spiel Erg
16.221:00 USA-Schweiz 3:1
17.201:30Kanada-Norwegen 8:0
18.221:00 USA-Norwegen 6:1
19.2 01:30 Schweiz-Kanada 2:3 nP
20.2 21:00 Norwegen-Schweiz 4:5 nV
22.2 01:45 Kanada-USA 3:5
Gruppe B
Datum Zeit Spiel Erg
17.206:00 Russland-Lettland 8:2
18.206:00Tschechien-Slowakei 3:1
19.206:00 Slowakei-Russland 2:1 nP
20.2 01:30 Tschechien-Lettland5:2
21.2 01:30 Lettland-Slowakei 0:6
21.2 21:00 Russland-Tschechien 4:2
Gruppe C
Datum Zeit Spiel Erg
17.221:00 Finnland-Weißrussland 5:1
18.201:30Schweden-Deutschland 2:0
19.221:00 Weißrussland-Schweden 2:4
20.2 06:00 Finnland-Deutschland5:0
21.2 06:00 Deutschland-Weißrussland 3:5
22.2 06:00 Schweden-Finnland 3:0
Tabelle nach dem 3. Spieltag

PlatzTeam +/- Punkte
1. USA
+9
9
2. Schweden
+7
9
3. Russland
+7
7
4. Finnland
+6
6
---- ----------
---
-----
5. Tschechien
+3
6
6. Kanada
+8
5
7. Slowakei
+5
6
8. Schweiz
-2
3
9. Weißrussland
-4
3
10. Norwegen
-14
1
11. Deutschland
-9
0
12. Lettland
-15
0
------------------------------------------------------------------

MODOS BIS ZUM VIERTELFINALE
nach den gruppenspielen gibt es eine setzliste aufgrund der erzielten punkte in den vorrundenspielen. die drei gruppensieger plus der beste gruppenzweite sind automatisch fürs viertelfinale qualifiziert und nehmen in der setzliste fürs viertelfinale die positionen 1-4 in der rangfolge ihrer punkte ein.

die restlichen 8 mannschaften spielen eine vorqualifikation zum viertelfinale aus. der nach der vorrunde beste der übrigen acht wird in der setzliste an 5 gelistet, der schlechteste an 12.
die sieger der vier qualifikationsspiel bestreiten dann die viertelfinalspiele gegen die vier gesetzten mannschaften

Viertelfinal-Qualifikation
Datum Zeit Spiel Erg
23.221:00 Tschechien-Lettland 3:2 nV
24.201:30Kanada-Deutschland 8:2
24.204:00 Slowakei-Norwegen 4:3
24.2 06:00 Schweiz-Weißrussland3:2 nP
Viertelfinale
Datum Zeit Spiel Erg
24.221:00 USA.-Schweiz 2-0
25.201:30Schweden-Slowakei  3-4
25.204:00 Russland-Kanada 3-7
25.2 04:00 Finnland-Tschechien 2-0
Halbfinale
26.221:00 USA-Finnland 6-1
27.2 03:30 Kanada-Slowakei 3-2
Finalspiele
28.204:00 Finnland-Slowakei -:-
28.2 21:15 USA-Kanada -:-

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von JerzyPotz am Di 28 Jan 2014 - 18:19 bearbeitet; insgesamt 15-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Do 19 Nov 2009 - 13:42

noch einmal was zu den gruppen.
im ganzen ist der modus schwer gewöhnungsbedürftig und einersseits zum glück wohl nur eine ausnahme. das man hinterher noch ein zweite tabelle benötigt um alle 12 mannschaften auf die plätze zu ordnen machts nicht wirklich übersichtlich.

andererseits muss man aber auch sagen das der modus mit nur 12 mannschaften das turnier qualitativ deutlich erhöht.
kanada-usa
russland-tschechien
tschechien-slowakei
finnland-schweden
sind wirkliche perlen auf die sich wohl jeder eishockey-fan schon jetzt freuen dürfte.

außerdem ist damit zu rechnen das sich jeder der großen das zusätzliche qualispiel ersparen will um die kräfte beisammen zuhalten. deswegen erwarte ich das bereits in den gruppenspielen hartes und schnelles ply-off hockey gespielt wird.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Sa 26 Dez 2009 - 12:40

Deutschland Russland Schweden
Tor Dennis Endras (Augsburger Panther)
Thomas Greiss (San Jose Sharks)
Dimitri Pätzold (ERC Ingolstadt)
Ilya Bryzgalov (Phoenix Coyotes)
Evgeni Nabokov (San Jose Sharks)
Semyon Varlamov (Washington Capitals)
Jonas Gustavsson Toronto Maple Leafs)
Stefan Liv HV 71 Jönköping)
Henrik Lundqvist New York Rangers)
Ver Michael Bakos (ERC Ingolstadt)
Christian Ehrhoff (Vancouver Canucks)
Jakub Ficenec (ERC Ingolstadt)
Sven Butenschön (Adler Mannheim)
Korbinian Holzer (DEG Metro Stars)
Chris Schmidt (Adler Mannheim)
Dennis Seidenberg (Florida Panthers)
Alexander Sulzer (Nashville Predators)
Sergei Gonchar (Pittsburgh Penguins)
Denis Grebeshkov (Edmonton Oilers)
Dmitri Kalinin (Salavat Ufa)
Konstantin Korneyev (CSKA Moscow)
Andrei Markov (Montreal Canadiens)
Ilya Nikulin (Ak Bars Kazan)
Fedor Tyutin (Columbus Blue Jackets)
Anton Vonchenkov (Ottawa Senators)
Tobias EnströmAtlanta Thrashers)
Magnus Johansson Linköpings HC)
Niklas KronwallDetroit Red Wings)
Nicklas Lidström Detroit Red Wings )
Douglas Murray San Jose Sharks)
Johnny Oduya New Jersey Devils)
Mattias Öhlund Tampa Bay Lightning)
Henrik Tallinder Buffalo Sabres)
Sturm Alexander Barta (Hamburg Freezers)
Sven Felski (Eisbären Berlin)
Marcel Goc (Nashville Predators)
Jochen Hecht (Buffalo Sabres)
Thomas Greilinger (ERC Ingolstadt)
Manuel Klinge (Kassel Huskies)
Marcel Müller (Kölner Haie)
Travis Mulock (Eisbären Berlin)
Andre' Rankel (Eisbären Berlin)
Marco Sturm (Boston Bruins)
John Tripp (Hamburg Freezers)
Michael Wolf (Iserlohn Roosters)
Maxim Afinogenov (Atlanta Thrashers)
Pavel Datsyuk (Detroit Red Wings)
Sergei Fedorov (Metallurg Magnitogorsk)
Ilya Kovalchuk (Atlanta Thrashers)
Viktor Kozlov (Salavat Ufa)
Evgeni Malkin (Pittsburgh Penguins)
Alexei Morozov (Ak Bars Kazan)
Alexander Ovechkin (Washington Capitals)
Alexander Radulov (Salavat Ufa)
Alexander Semin (Washington Capitals)
Danis Zaripov (Ak Bars Kazan)
Sergei Zinoviev (Salavat Ufa)
Daniel Alfredsson (Ottawa Senators)
Nicklas Bäckström (Washington Capitals)
Loui Eriksson (Dallas Stars)
Peter Forsberg (MODO Hockey)
Tomas Holmström (Detroit Red Wings)
Patric Hörnqvist (Nashville Predators)
Fredrik Modin (Columbus Blue Jackets)
Samuel Påhlsson (Columbus Blue Jackets)
Daniel Sedin L(Vancouver Canucks)
Henrik Sedin (Vancouver Canucks)
Mattias Weinhandl (HK Dynamo Moskau)
Henrik Zetterberg (Detroit Red Wings)



KanadaUSA Finnland
Tor Roberto Luongo (Vancouver Canucks)
Martin Brodeur (New Jersey Devils)
Marc-Andre Fleury (Pittsburgh Penguins)
Ryan Miller (Buffalo Sabres)
Jonathan Quick (Los Angeles Kings)
Tim Thomas (Boston Bruins)
Niklas Backström (Minnesota Wild)
Mikka Kirpusoff (calgary Flames)
Antero Niitymäki (Tamba Bay Ligthning)
Ver Dan Boyle (San Jose Sharks)
Drew Doughty (LA Kings)
Duncan Keith (Chicago Blackhawks)
Scott Niedermayer(Anaheim Ducks)
Chris Pronger (Philadelphia Flyers)
Brent Seabrook (Chicago Blackhawks)
Shea Weber (Nashville Predators)
Erik Johnson (St. Louis Blues)
Jack Johnson (Los Angeles Kings)
Mike Komisarek (Toronto Maple Leafs)
Paul Martin (New Jersey Devils)
Brooks Orpik (Pittsburgh Penguins)
Brian Rafalski (Detroit Red Wings)
Ryan Suter (Nashville Predators)
Lasse Kukkonen (HK Awangard Omsk)
Sami Lepistö (Phoenix Coyotes)
Tony Lydman (Buffalo Sabres)
Janne Niskala (Frölunda HC)
Joni Pitkänen (Carolina Hurricans)
Sami Salo (Vancouver Canucks)
Kimmo Timionen (Philadelphia Flyers)
Sturm Patrice Bergeron (Boston Bruins)
Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins)
Ryan Getzlaf (Anaheim Ducks)
Dany Heatley (San Jose Sharks)
Jarome Iginla (Calgary Flames)
Patrick Marleau (San Jose Sharks)
Brenden Morrow (Dallas Stars)
Rick Nash (Columbus Blue Jackets)
Mike Richards (Philadelphia Flyers)
Corey Perry (Anaheim Ducks)
Eric Staal (Carolina Hurricanes)
Joe Thornton (San Jose Sharks)
Jonathan Toews (Chicago Blackhawks
David Backes (St. Louis Blues)
Dustin Brown (Los Angeles Kings)
Ryan Callahan (New York Rangers)
Chris Drury (New York Rangers),
Patrick Kane (Chicago Blackhawks)
Ryan Kesler (Vancouver Canucks)
Phil Kessel (Toronto Maple Leafs)
Jamie Langenbrunner (New Jersey Devils)
Ryan Malone (Tampa Bay Lightning)
Zack Parise (New Jersey Devils)
Joe Pavelski (San Jose Sharks)
Bobby Ryan (Anaheim Ducks)
Paul Stastny (Colorado Avalanche)
Valtteri Filppula (Detroit Red Wings)
Niklas Hagman (Calgary Flames)
Jarkko Immonen (AK Bars Kazan)
Olli Jokinen (Calgary Flames)
Niko Kapanen (AK Bars Kazan)
Mikko Koivu (Minnesota Wild)
Saku Koivu (Anaheim Ducks)
Jere Lehtinen (Dallas Stars)
Antti Miettinen (Minnesota Wild)
Ville Peltonen (HK Dinamo Minsk)
Jarkko Ruutu (Ottawa Senators)
Tuomo Ruutu (Carolina Hurricans)
Teemu Selänne (Anaheim Ducks)




SchweitzTschechien
Tor Martin Gerber (Atlant Mytischtschi/Russ)
Jonas Hiller (Anaheim/NHL)
Tobias Stephan (Servette)
Ondřej Pavelec (Atlanta Thrashers)
Jakub Štěpánek (HC Vítkovice Steel)
TomᚠVokoun (Florida Panthers)
Ver Goran Bezina (Servette)
Severin Blindenbacher (Färjestad/Sd)
Rafael Diaz (Zug)
Roman Josi (Bern)
Luca Sbisa (Portland/WHL)
Mathias Seger (ZSC Lions)
Mark Streit (NY Islanders/NHL)
Yannick Weber (Hamilton/AHL).
Miroslav Blaťák (Salawat Julajew Ufa)
Jan Hejda (Columbus Blue Jackets)
TomᚠKaberle (Toronto Maple Leafs)
Filip Kuba (Ottawa Senators)
Pavel Kubina (Atlanta Thrashers)
Zbyněk Michálek (Phoenix Coyotes)
Roman Polák (St. Louis Blues)
Marek Židlický (Minnesota Wild)
StuAndres Ambühl (Hartford/AHL)
Thomas Déruns (Servette)
Hnat Domenichelli (Lugano)
Sandy Jeannin (Fribourg)
Thibaut Monnet (ZSC Lions)
Thierry Paterlini (Lakers)
Martin Plüss (Bern)
Kevin Romy (Lugano)
Ivo Rüthemann (Bern)
Raffaele Sannitz (Lugano)
Julien Sprunger (Fribourg)
Roman Wick (Kloten)
Petr Čajánek (SKA Sankt Petersburg)
Roman Červenka (HC Slavia Prag)
Patrik Eliᚠ(New Jersey Devils)
Martin Erat (Nashville Predators)
TomᚠFleischmann (Washington Capitals)
Martin Havlát (Minnesota Wild)
Jaromír Jágr (HK Awangard Omsk)
David Krejčí (Boston Bruins)
Milan Michálek (Ottawa Senators)
TomᚠPlekanec (Montréal Canadiens)
TomᚠRolínek (HK Metallurg Magnitogorsk)
Josef Vašíček (Lokomotive Jaroslawl)

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von JerzyPotz am Di 16 Feb 2010 - 0:27 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Sa 26 Dez 2009 - 12:43

Russlands Eishockey-Team von Owetschkin angeführt
NHL-Star Alexander Owetschkin von den Washington Capitals führt das russische Eishockey-Aufgebot für die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver an.

Der zweimalige "wertvollste Spieler" der nordamerikanische Profiliga ist einer von 14 NHL-Legionären, die von Trainer Wjatscheslaw Bykow für den 23-köpfigen Kader nominiert wurden.

Berufen wurde auch der dreimalige Stanley-Cup-Gewinner Sergej Fedorow. Der 40-Jährige spielte 19 Jahre in der NHL und war der erste russische Spieler, der 1 000 Punkte in der Liga erreichte. Der achtmalige Olympiasieger Russland beendete die Spiele in Turin 2006 nur auf dem vierten Platz und wartet seit 1992 auf den Olympiasieg.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Sa 2 Jan 2010 - 19:47

da lacht das deutsche eishoclkey herz

uwe krupp hat den 35 mann starken vorläufigen kader berufen und siehe da, jochen hecht befindet sich bis auf weiteres nur im erweiterten kader. und womit? mit recht!!! cheers

endlich hat ein bundestrainer mal die eier die konsequenzen aus hechts völlig lustlosen und unmotivierten auftritten im DEB-trikot zu ziehen. führungsspieler sollte er sein, treffender wäre abtaucher ohne nationalstolz.


anders verhällt es sich für mich bei christoph schubert. auch er steht auf der liste nur auf abruf, was ich eher negativ bewerte.
sollte er tatsächlich nicht dabei sein wird uns seine deffensiv härte und sein schuss von der blauen doch sehr fehlen. allerdings liegts zugeben auch an schubert selbst. er ist zwar einer der besten deutschen verteidiger, nimmt in der nationalelf aber zuviele strafminuten, was einem gestandenem spieler so nicht passieren darf.

allerdings ist es ja noch etwas hin bis olympia und da wird sich das ein oder andere im kader schon noch verschieben.

hier die bisher 35 nominierten, wovon 23 nur zu olympia mitreisen werden.


Spieler 01 - 23: vorläufiger, engerer Kader
No. Pos. Name Vorname Geburtstag Geburtsort Klub 2009/10

01 TW Endras Dennis 14.07.1985 Immenstadt Augsburger Panther
02 TW Greiss Thomas 29.01.1986 Füssen San Jose Sharks/NHL
03 TW Pätzold Dimitri 03.02.1983 Ust-Kamenogorsk ERC Ingolstadt

04 V Bakos Michael 02.03.1979 Augsburg ERC Ingolstdt
05 V Ehrhoff Christian 06.07.1982 Moers Vancouver Canucks/NHL
06 V Ficenec Jakub 11.02.1977 Hradec Kralove ERC Ingolstadt
07 V Holland Jason 30.04.1976 Edmonton DEG Metro Stars
08 V Holzer Korbinian 16.02.1988 München DEG Metro Stars
09 V Schmidt Chris 01.03.1976 Beaver Lodge Adler Mannheim
10 V Seidenberg Dennis 18.07.1981 VS-Villingen Florida Panthers/NHL
11 V Sulzer Alexander 30.05.1984 Kaufbeuren Nashville Predators/NHL

12 S Barta Alexander 02.02.1983 Berlin Hamburg Freezers
13 S Felski Sven 18.11.1974 Berlin Eisbären Berlin
14 S Goc Marcel 24.08.1983 Calw Nashville Predators/NHL
15 S Gogulla Philip 31.07.1987 Düsseldorf Buffalo Sabres/NHL
16 S Greilinger Thomas 06.08.1981 Deggendorf ERC Ingolstadt
17 S Klinge Manuel 05.09.1984 Kassel Kassel Huskies
18 S Müller Marcel 10.07.1988 Berlin Kölner Haie
19 S Mulock Travis James 25.06.1985 Langley B.C. Eisbären Berlin
20 S Rankel André 27.08.1985 Berlin Eisbären Berlin
21 S Sturm Marco 08.09.1978 Dingolfing Boston Bruins/NHL
22 S Tripp John 04.05.1977 Kingston Hamburg Freezers
23 S Wolf Michael 24.01.1981 Ehenbichl Iserlohn Roosters

Spieler 24 - 35: vorläufiger, erweiterter Kader
No. Pos. Name Vorname Geburtstag Geburtsort Klub 2009/10

24 TW Zepp Rob 07.09.1981 Newmarket Eisbären Berlin

25 V Butenschön Sven 22.03.1976 Itzehoe Adler Mannheim
26 V Hördler Frank 26.01.1985 Bad Muskau Eisbären Berlin
27 V Reiss André 17.05.1986 Hannover Hannover Scorpions
28 V Schubert Christoph 05.02.1982 München Atlanta Trashers/NHL

29 S Hackert Michael 21.06.1981 Heilbronn Adler Mannheim
30 S Hecht Jochen 21.06.1977 Mannheim Buffalo Sabres/NHL
31 S Hospelt Kai 23.08.1985 Köln Grizzly Adams Wolfsburg
32 S Kink Marcus 23.01.1985 Düsseldorf Adler Mannheim
33 S Reimer Patrick 10.12.1982 Mindelheim DEG Metro Stars
34 S Seidenberg Yannic 11.01.1984 VS-Villingen Adler Mannheim
35 S Ullmann Christoph 19.05.1983 Altötting Kölner Haie

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Sa 2 Jan 2010 - 19:59

jochen hecht ist schon ein name im eishockey.
ich denke seine lustlosigkeit hat auch etwas mit der tatsache zu tun ,dass er halt nicht immer nur gegen abstieg spielen will.
und olympia ist nun mal wieder ganz was anderes,ich könnte mir vorstellen dass er dort mehr gas gibt.
aber ich bin kein eishockeyexperte,ich denke du bist da näher dran als ich.
Nach oben Nach unten
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   So 3 Jan 2010 - 1:52

vincenzo scifo schrieb:
jochen hecht ist schon ein name im eishockey.
stimmt sogar, im standing trotzdem im welteiskockey trotzdem nur ein ganz kleiner fisch.

vincenzo scifo schrieb:
ich denke seine lustlosigkeit hat auch etwas mit der tatsache zu tun ,dass er halt nicht immer nur gegen abstieg spielen will.
nun kann man sich aber nicht aussuchen für welches land man spielt.
es ist doch ganz einfach. wenn ihm der kampf gegen den abstieg nicht reicht dann soll er das dem bundestrainer sagen und dann ist ruh und man muss im gegenzug keinen gelangweilten nationalspieler durchs turnier schleppen.

dann soll der herr aber auch so konsequent sein und auf die rosine olympia verzichten, denn da gehts aus deutscher sicht um nichts, dabei sein ist alles.

deswegen lob ich mal uwe krupp. sturm und hecht sind vom papier die beiden besten stürmer. das der einer davon vorläufig nur auf abruf nominiert wurde, muss für den sportler eigentlich ne ordentlich fest klatsche ins gesicht sein. eigentlich fast schon ne blamamge, wenn er nicht dabei wäre.

vincenzo scifo schrieb:
und olympia ist nun mal wieder ganz was anderes,ich könnte mir vorstellen dass er dort mehr gas gibt.
beim letzten olympia turnier war er genau so schlecht.
ne, ich kann mich wirklich an kein turnier mit hecht erinnern wo er gut gespielt hat.
es ist schon bezeichnend das die beiden letzten abstiege in abwesenheit von sturm erspielt wurden und und mit hecht erspielt wurden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mo 1 Feb 2010 - 19:18

so nach und nach trudeln die olympia kader ins haus und werden von mir auch (weiter oben stehend) nach und nach beigefügt.

schon jetzt kann man sagen das es zum treffen der alten männer kommen wird. finnland bietet teemu selänne, tschechien noch einmal mit jagr und schweden reaktiviert peter forsberg. bei letzterem bin ich gespannt wie er zurück kommt da er sich ewig mit dem fuss herum quälte und seine laufbahn eigentlich auch schon mal als beendet galt.
etwas verwundert bin ich im team us nicht robidas zu finden, da er meiner meinung nach eine bärenstarke saison spielt und grade seine schussgewalt ein schweres pfund im powerplay sein könnte.

im großen und ganzen gehen die kader aber so in ordnung. wie immer den einen kann man für den anderen durchaus ersetzen, viel höher wäre das niveau trotzdem nicht.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mo 1 Feb 2010 - 22:33

nachdem ich die wichtigsten kader hier mal eingefügt hab steigt bei mir das fieber zusätzlich, deswegen versuch ich mich schon einmal an einer kleinen vorhersage und fange erstmal mit uns an.

ganz objektiv betrachtet haben wir wohl die "leichteste" gruppe erwicht. wenn sich bis zu den spielen keine größeren verletzungen einstellen ist in bestbesetzung ein sieg gegen weißrußland drin. wobei auch das kein lockerer gang wird. einerseits weil wir uns gegen das technisch-russisch geprägte spiel immer ganz schwer getan haben, andererseits sie unserer NHL-flotte zwar zahlenmäßig unterlegen sind, sie dafür mit den kaszizyn brüdern, ruslan salej und allen voran mit mezin im tor(der völlig zurecht bei der letzten wm zum besten torwart gewählt wurde) für mein empfinden die besseren schlüsselspieler haben.
es wird jedenfalls ein enges und offenes spiel, wo hoffentlich ein guter gruppenabschluss bei rum kommt.

davor gehts gegen schweden und finnland und hier gehts eigentlich nur darum die spiele so lange wie möglich offen zu gestalten und ja nicht den @rsch voll zu bekommen.

träum ich vom viertelfinale? jein. die frage wird sein wer wird unser gegner in der runde zum viertelfinale. vier der ersten sechs rutschen automatisch in die runde der letzten 8, trifft man dann z.b. auf die schweitz oder die slowakei ist der einzug drinne. gehts dagegen gegen tschechien, die USA oder wieder gegen die finnen heißt es gleich adios. deswegen umso mehr power ins spiel gegen weißrussland legen und sich mit einem sieg eine bessere ausgangslage bei der zuteilung erspielen.



meine favoriten auf gold, da gibts für mich nur drei teams die dafür in frage kommen: gastgeber kanada, weltmeister russland und titelverteidiger schweden.
die USA, tschechen und finnen sind auch gut besetzt, die ersten drei haben für mich aber quasi keine schwachstelle.

wenn ich mir z.b. den kader der schweden betrachte bin ich sehr um ihre taktische ausrichtung gespannt. da steckt mit den sedin-twins, zetterberg, forsberg, holmström, usw. soviel power im sturm, das defensivspiel fast schon einer verschwendung gleich kommen würde.

bei russland weiß ich nicht ob sie es wieder schaffen die gesunde mischung aus NHL- und KHL-spielern zu finden. zudem ist ja doch auch immer ein fragezeichen hinter ihrer einstellung. treten sie als einheit auf kann wieder ein titel bei rausspringen.

kanada mit dem heimvorteil und trotzdem bin ich nicht restlos überzeugt ob die mannschaft stark genug ist. mir wirken vor allem die schweden gefestigter und der ganze kader irgendwie runder. nichts desto trotz: meine pros und cons sind minimal. einer der drei machts, einlauf unsicher, ich tendiere aber zu schweden.

beim vierten halbfinalisten tendiere ich zu finnland oder den usa. tschechien dürfte im kampf um die letzten vier plätze normalerweiße keine rolle spielen. sie haben ein klein wenig den anschluss verloren und haben derzeit auch nicht die überragenden einzelspieler. deswegen düfte für den altmeister im viertelfinale schluss sein.


zum ende mal meine grob einschätzung
platz 1-3 schweden, leicht vor russland und gleichauf kanada
platz 4 und 5 usa, finnland
platz 6 tschechien
platz 7-9 Deutschland, slowakei, schweitz, je nach tagesform
10-11 weißrussland, lettland
12 norwegen

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Di 16 Feb 2010 - 0:33

der deutsche kader steht nun entgültig. als letzte wurden alex barta, andy reiss, christoph ullmann von krupp aus dem kader gestrichen.

als erfeulich kann man bezeichnen das wir endlich mal wieder in bestbesetzung und ohne ausfälle zu einem turnier fahren. auch marco sturm läuft unter hundert prozentig fit. wie ihr ja wisst für mich die wichtigste personalie im deutschen team.

so dann kanns auch endlich mal losgehen. die fieberkurve steigt bei mir auf mount everest höhe an bounce

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Di 16 Feb 2010 - 4:51

JerzyPotz schrieb:
die fieberkurve steigt bei mir auf mount everest höhe an bounce
Das darfst du fett schreiben. Wink
Ein olympisches Eishockeyturnier im "Mutterland" mit allen Stars ist schlichtweg das Nonplusultra.
Morgen gleich mal das erste Schaulaufen der beiden wohl zur Zeit besten Spieler der Welt: Crosby (Kanada) und Owetschkin (Russland).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Di 16 Feb 2010 - 6:35

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Morgen gleich mal das erste Schaulaufen der beiden wohl zur Zeit besten Spieler der Welt: Crosby (Kanada) und Owetschkin (Russland).
will keine erbsenzählerei betreiben, vergess mir aber nicht sedin und backstrom. die beiden glühen dieses jahr auch völlig.

ps: war grad mal auf der nhl-hompage, welch gnade das sie uns da tatsächlich zu den 8 besten nationen zählen und die schweiz gar nicht erst auf der startseite listen cheers

als deutscher eishockey fan muss man sich auch über die kleinen dinge freuen Wink

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Di 16 Feb 2010 - 23:07

es zeigen sich gleich wieder die üblichen fakten bei eishockey turnieren.
1. wenn überraschungen gelingen, dann am anfang, wenn die großen noch rost in der abstimmung haben.

2. ist trotz rost berits nach spiel 1 erkennbar das die USA auch mit massig nhl-spielern qualitätiv hinter den anderen großen etwas hinterher hängt. muss allerdings auch sagen das ich die mannschaft in ihrer zusammenstellung so nicht ganz nachvollziehen kann. das ist der einzigste kader wo ich tatsächlich anders niminiert hätte.

ich muss die schweizer mal loben. im ersten und dritten drittel hat mir das spiel von ihnen sehr gut gefallen, jetzt zum ende des dritten fand ich sie sogar stärker als die us-boys.
waren technisch flott unterwegs und haben es verstanden ihrerseits auch die amis mal schwer unter druck zu bekommen. aber wie so oft das schweizer leid, all das gute technisch und läuferische bringt nix wenn ich niemanden hab der regelmäßig buden macht.

unterm strich ein guter achtungserfolg.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mi 17 Feb 2010 - 2:10

der sachkundige zuschauer staunt, denn hört, hört, kanada gegen norwegen nach 20 minuten immer noch 0-0.

die aufrechten gallier (deren rolle heute mal von den norwegern vorbildlich gespielt wird) schmeißen sich in wirklich jeden schuss als wars der letzte den sie in ihrem leben erleben. natürlich auch gepaart mit nem ordentlichen schuss kanadischer unfähigkeit.

mag den norwegern aber egal sein. den teil erfolg (und nur darum gehts eigentlichg für sie in diesem spiel) nimmt ihnen niemand mehr.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mi 17 Feb 2010 - 3:46

als kleiner warmmacher schon nicht ganz schlecht was team canada in der summe abgeliefert hat. wenn ich jetzt nicht völlig unaufmerksam war ist mir keine echte torchance für norwegen in erinnerung.

allerdings muss ich schon sagen das ein 8-0 auf den ersten blick standesgemäß erscheint, im kampf um platz 1 in der setzliste nach der gruppe kann es aber sogar ein zacken zu wenig sein.

schade nur das der norwegische torhüter nach dem 2. drittel die brocken geschmissen hat. bis auf das etwas blöde 0-3 eine starke leistung und für mich bis dahin sogar der beste spieler auf dem eis, mit vielen tollen paraden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mi 17 Feb 2010 - 4:04

Dominanter Auftritt der Kanadier, geile Stimmung sowieso, was mir aber ein wenig gefehlt hat, waren die herausgespielten Tore. Waren letztlich fast alle mit der Brechstange erzielt. Aber noch sind sie nicht wirklich eingespielt, da sind in den nächsten Spielen schon noch einige "Zuckerl" zu erwarten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mi 17 Feb 2010 - 8:29

Eagle-Eye Jerry schrieb:
was mir aber ein wenig gefehlt hat, waren die herausgespielten Tore. Waren letztlich fast alle mit der Brechstange erzielt.
scratch
typisch kanadisch halt, die immer über härte ins spiel kommen.

der sieg für russland war standesgemäß, ich muss in der summe aber sagen das mich die russen entäuscht haben. die letten sind der eindeutig schwächste gegner in der gruppe und mit blick auf mögliche halbfinalpaarungen sind 5 tore differenz viel zu wenig um platz eins zu erreichen um somit schwersten halbfinalbrocken aus dem weg zu gehen.
jetzt folgen slowakei und tschechien und da wird es keine schützenfeste geben.

im ganzen hat mich das spiel an vor 4 jahren erinert. 10, 15 minuten glanz und ansonsten 45-50 minuten überhebliches schaulaufen.


wenn man einen quervergleich nach heute ziehen mag dann waren die spielverläufe so nicht zu erwarten. die russen mit nem sehr starken sturm (wenn sie mal wollten), dafür mit ner miserabelen abwehrarbeit und noch bescheinder waren die special-teams. mit etwas mehr ernst hätte man sich auch dort heute deutlich bessser einspielen können.
kanada dagegen mit ner schönen spiel- und grundordnung, dutlich disziplinierter, dafür aber (trotz 8 treffer) mit reichlich planlosigkeit vor dem tor.

ich bin gespannt was heute nacht die schweden mit uns anstellen werden.
irgendwie befürchte ich jetzt doch schlimmeres, da sie eigentlich immer zu gepflegter sachlichkeit neigen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mi 17 Feb 2010 - 9:01

JerzyPotz schrieb:
typisch kanadisch halt, die immer über härte ins spiel kommen.
Ja gut, das schließt aber Kombinationsspiel nicht aus. Das hat mir bei bei den Russen dann doch etwas besser gefallen, wenngleich bei denen viel Leerlauf dabei war. Man hat jedenfalls gesehen, daß bei beiden Teams noch 'ne Menge Luft nach oben ist, speziell wenn ich an die beiden NHL-Angriffsreihen der Russen denke.

JerzyPotz schrieb:
mit blick auf mögliche halbfinalpaarungen sind 5 tore differenz viel zu wenig um platz eins zu erreichen um somit schwersten halbfinalbrocken aus dem weg zu gehen.
6 Tore waren's, egal. Aber der Modus ist wirklich lustig.

JerzyPotz schrieb:
noch bescheinder waren die special-teams
Das war in der Tat auffällig. In Überzahl ideenlos, in Unterzahl chaotisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Mi 17 Feb 2010 - 9:35

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Ja gut, das schließt aber Kombinationsspiel nicht aus. Das hat mir bei bei den Russen dann doch etwas besser gefallen, wenngleich bei denen viel Leerlauf dabei war.
du darfst nicht vergessen das die russen (wenn man das so sagen kann) im ganzen doch über mehr gemeinsame länderspiel erfahrung verfügen.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Aber der Modus ist wirklich lustig.
man beugt sich dem meister NHL, der das so wollte. ich mag aber nicht klagen, denn ich bin froh das sie überhaupt dabei sind.
auch wenn ich befürchte zum letzten mal, wenn kanada das erneut vergeigt.

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Das war in der Tat auffällig. In Überzahl ideenlos, in Unterzahl chaotisch.
das kann sich noch negativ auswirken.
bis zum endspiel sind es jetzt nur noch 4 spiele und knapp 10 tage hin. deswegen finde ich es sehr fahrlässig von den russen so lau in das spiel zu gehen.
da waren die kanadier deutlich cleverer. die haben zwar spielerisch nicht überzeugt aber man hat schon gemerkt das sie bis zum ende sehr bemüht waren ihre abstimmung zu finden.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Do 18 Feb 2010 - 2:17

das war das beste deutsche drittel das ich seit jahren gesehen hab.
natürlich sind die schweden spielbestimmend und zu großteilen auch sehr dominant, wir halten aber bisher sehr gut mit, vorallem läuferisch fand ich unsere leistung sehr überzeugend.

die defensive steht gut, was allerdings etwas ärgerlich ist das nach vorne der letzte pass nicht an den mann kommt. ganz, ganz bitter das ausgerechnet hecht und sturm eine 2 auf 1 situation völlig unnötig und überflüssig im abseits verschleudert haben.

hervorzuheben ist auch das wir bisher die checks alle am mann zu ende gefahren haben. nur so gehts.
ich bin gespannt wann wir bei dem tempo einbrechen. wenn die schweden das erste machen werden sie auch die sicherheit haben die sie brauchen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Do 18 Feb 2010 - 3:46


0-2, da kann man mehr als nur zufrieden sein.
schade das nicht einer unserer beiden pfostenschüsse den weg ins tor gefunden hat. wer weiß ob dann die schweden nicht noch etwas mehr gewackelt hätten.

bei 5-5 sah das spiel so schlecht nicht aus. da hatten wir durchaus auch unsere druckphasen, wenn man auch klar sagen muss das grade im spiel nach vorne der qualitaiv rießige unterschied nicht zu übersehen war. was bei den schweden locker aussieht wirkte bei uns doch zu oft etwas zuffällig oder völlig ungenau.

aber nun gut, 0-2, prima start, der hoffnung macht auf das spiel gegen weißrussland.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Do 18 Feb 2010 - 5:38

0:2 gegen Schweden ist ein gutes Ergebnis, keine Frage, aber es hat sich halt auch gezeigt, daß es in diesem Turnier letztlich um das große Duell Kanada gegen Rußland geht. Die Schweden sind doch deutlich schwächer, als ich vermutet habe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Do 18 Feb 2010 - 6:54

Eagle-Eye Jerry schrieb:
aber es hat sich halt auch gezeigt, daß es in diesem Turnier letztlich um das große Duell Kanada gegen Rußland geht. Die Schweden sind doch deutlich schwächer, als ich vermutet habe.
soweit sind wir noch lange nicht.
die schweden hatten ihrerseits ja auch genug chancen das ergebnis höher zu schrauben aber vorallem franzen und sedin sind heute überhaupt nicht ins spiel gekommen.

dazu kommt das man nach den paarungen auch sagen muss das wir von den drei gegnern sicher der stärkste gewesen sind und wir vorallem läuferisch gut dabei gewesen sind und die schweden sicher auch etwas überrascht waren das wir so gut dagegen halten konnten.

nach dem ersten drittel muss ich mich aber wohl selbst verbessern, die tschechen und slowaken sind besser als ich es erwartet habe. im ersten abschnitt haben beide teilweise ein ordentliches feuerwerk abgefackelt. bisher sieht man mich bei dem spiel schwer begeistert.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Do 18 Feb 2010 - 8:16

Moment ich ahnungsloser werte ein 0:2 schon als erfolg ganz klar.

Aber eines muss man mir erklären,s eit wann sind wir stärker als die tschechen und die slowaken? scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   Do 18 Feb 2010 - 8:45

Dany69 schrieb:
Moment ich ahnungsloser werte ein 0:2 schon als erfolg ganz klar.
ich will nicht zu hgierig wirken, es hätte aber auch mehr sein können. das 0-1 war zumindest sehr zweifelhaft und das 0-2 eine verkettung zweier s@u blöder fehler.

Dany69 schrieb:
Aber eines muss man mir erklären,s eit wann sind wir stärker als die tschechen und die slowaken? scratch
wer soll das gesagt haben?

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eishockey olympia 2010   

Nach oben Nach unten
 

Eishockey olympia 2010

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Olympia Wintersport :: Eishockey-