StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Premier League

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Wer wird Meister
Manchester United
38%
 38% [ 3 ]
F Arsenal London
0%
 0% [ 0 ]
Chelsea London
25%
 25% [ 2 ]
FC Liverpool
0%
 0% [ 0 ]
eine überraschungsmannschaft
37%
 37% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 8
 

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Premier League   Di 3 Sep 2013 - 10:54

Nach oben Nach unten
Pi
SportB-Forumsweiser


Anzahl der Beiträge : 3018
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Premier League   Sa 28 Sep 2013 - 20:58

Serge Gnabry könnte sich nach dem Ausfall von Walcott bei Arsenal zumindest vorläufig einen Stammplatz erspielen und hat heute auch mal direkt getroffen - und das mit 18. Also wohl noch einer auf dem Niveau eines Meyer oder Goretzka im 95er Jahrgang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 26
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Premier League   Fr 9 Okt 2015 - 15:12

Mal davon ausgehend, dass der Erwartungsdruck der Fans auf die Verantwortlichen extrem hoch war, und dann auch noch Vereinsgranden und handelnde Personen öffentlich Klopp gewünscht und gefordert haben, dürfte klar gewesen sein mit welchem Grinsen er den Anruf schon entgegen genommen hat. So eine günstige Verhandlungsposition muss man erst mal haben. Dazu kommt, dass er bei Liverpool einen Trümmerhaufen übernimmt - ok, das bietet Vorteile wenn man ganz neu seine Vorstellungen durchsetzen will. Aber das wird ein deutlich härteres Stück Arbeit als in Dortmund ab 2008. Insofern ist davon auszugehen, dass Klopp ein unfassbares Jahresgehalt in Liverpool beziehen wird. Mal sehn, was er damit anfangen kann. Halte Liverpool für nen kernasozialen Verein, hab nicht so viel für die übrig. Aber würde er es mit ähnlichen Methoden wie beim BVB - also mit dem Bilden einer starken Einheit statt eines geldstinkenden Starensembles - schaffen, City und Chelsea wieder hinter sich zu lassen, dann wäre das bestimmt ganz nett mit anzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Premier League   Di 13 Okt 2015 - 13:21

Pi schrieb:
So eine günstige Verhandlungsposition muss man erst mal haben.
ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie klopp sich so einen stand in england erarbeiten konnte. bundesliga und PL sind doch grundlegen andere ligen. was da klappt muss nicht zwingend an anderer stelle auch funktionieren und ohne arbeitsnachweiß vor ort ist mir das to mutch der vorschusslorbeeren.

Pi schrieb:
Dazu kommt, dass er bei Liverpool einen Trümmerhaufen übernimmt - ok, das bietet Vorteile wenn man ganz neu seine Vorstellungen durchsetzen will. Aber das wird ein deutlich härteres Stück Arbeit als in Dortmund ab 2008.
betrachte ich nicht so nachteilig. er weiß was auf ihn zukommt und die geldbeutel werden für ihn sicher tief geöffnet werden.

Pi schrieb:
Aber würde er es mit ähnlichen Methoden wie beim BVB - also mit dem Bilden einer starken Einheit statt eines geldstinkenden Starensembles - schaffen, City und Chelsea wieder hinter sich zu lassen, dann wäre das bestimmt ganz nett mit anzusehen.
ich bin gespannt ob klopp sich gleich bleibt oder nun plötzlich den "weltmann" gibt.

blöde ist für mich das ich klopp schon zutraue einer ganzen liga sowas wie einen neuen impuls auf ihr eigenes handeln und spielsystem zu geben.
von mir aus kann england gerne weiter so kopflos weiterarbeiten.


wenn man die CL-ergebnisse mal nimmt seh ich mich selbst bestätigt und viele andere können das durchaus auch. viel, viel geld verpulvert und die frage ist für was. ich sehe keinen qualitativen zugewinn bei den topteams

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Premier League   Sa 17 Okt 2015 - 10:07

Muss vor dem ersten Auftritt von Kloppo bei LFC schon noch mal hier reinsülzen:

Pi schrieb:
So eine günstige Verhandlungsposition muss man erst mal haben.

Stimmt, selten war ein bestimmter Trainer von Seiten des Klubs so Pflicht wie Klopp. Hätte das nicht geklappt, wären die Verantwortlichen noch Jahre in Erklärungsnöten gewesen.  

Pi schrieb:
Dazu kommt, dass er bei Liverpool einen Trümmerhaufen übernimmt

Sehe ich doch etwas anders. Der Kader von Liverpool hat Qualität und zusätzlich Potenzial. Die Kohle spielt derzeit in England aus bekannten Gründen keine Rolle und die Arbeit von Rodgers wurde unterschätzt. Tolle Saison 2013/14 und auch zuvor eine sehr gute Entwicklung mit Swansea hingelegt.

Pi schrieb:
Aber das wird ein deutlich härteres Stück Arbeit als in Dortmund ab 2008.

Im Kern würde es gar nicht so einschätzen. Der Unterschied liegt darin, dass du in der Premier League halt über 38 Spieltage 4-5 Klubs hinter dich spülen musst, um den Titel zu holen, während du in Deutschland mit einer kurzfristigen Leistungssteigerung schnell auf Platz 2 bist (siehe aktuell Dortmund selbst).

JerzyPotz schrieb:
ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie klopp sich so einen stand in england erarbeiten konnte.

Wenn man sich anschaut, dass er bei den Fans ca. drei mal bessere Umfragewerte hatte als Ancelotti, der angeblich auch in der Verlosung war, wird klar, dass es da nicht nur um sportliche Gründe geht. Die wollen in Liverpool einfach einen, der auch emotional voll bei der Sache ist und das hat Kloppo bei der seiner Antritts-PK sehr geschickt bedient.

JerzyPotz schrieb:
blöde ist für mich das ich klopp schon zutraue einer ganzen liga sowas wie einen neuen impuls auf ihr eigenes handeln und spielsystem zu geben.

Ich will es mal so schreiben: Wenn Kloppo in einer Topliga mit seinem selbst propagiertem "Hyänenpressing" über einen längeren Zeitraum Erfolg haben sollte, dann am ehesten in der Premier League. In Spanien oder Italien würde ich vermuten, dass er ziemlich frühzeitig abgekocht wird. Eines steht jedenfalls fest: Mourinho wird seinen Spielstil definitiv nicht kopieren. affraid

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 26
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Premier League   Sa 17 Okt 2015 - 12:59

Eagle-Eye Jerry schrieb:
Pi schrieb:
Aber das wird ein deutlich härteres Stück Arbeit als in Dortmund ab 2008.

Im Kern würde es gar nicht so einschätzen. Der Unterschied liegt darin, dass du in der Premier League halt über 38 Spieltage 4-5 Klubs hinter dich spülen musst, um den Titel zu holen, während du in Deutschland mit einer kurzfristigen Leistungssteigerung schnell auf Platz 2 bist (siehe aktuell Dortmund selbst).

Aber das ist ziemlich genau mein Ansatz. Wenn er das ganze widerholen will, also wieder den Meistertitel, ist der Weg in England einfach schwerer. Womöglich ist der Abstand auf 1 niedriger als mit Dortmund zu Bayern damals, aber 2011 wurde Klopp auch Meister in einer Liga ohne wirklich starke Teams. Das Meisterstück war 2012, aber der BVB-Kader von 12 und 13 ist auch wirklich ein Sahnestück. Und da muss Liverpool erst mal hin. Denn soviel Potential sehe ich in Liverpool gar nicht. Bei Dortmund hatte er auf einen Schlag Hummels, Subotic, Lewandowski, Bender, Sahin u.v.m., die damals alle Anfang 20 waren und dann richtig explodiert sind leistungsmäßig. Dann wird aus einem Durchschnittstürmer wie Piszczek noch ein richtig geiler Außenverteidiger und Kagawa ist natürlich der Königstransfer der Bundesliga-Geschichte. Und Liverpool hat eigentlich nur im Sturm Potential. Sturridge ist schon ziemlich gut, Benteke auch und hat noch Entwicklungspotenteil. Origi ist auch ein großes Versprechen für die Zukunft. Im Mittelfeld Coutinho - der aber kaum zu halten sein wird - und Can. Das wars. Vielleicht noch Henderson oder Firminio, aber der war natürlich niemals 41 Mio. wert. Der Rest wird nicht mehr sonderlich besser werden, die Klasse von Lewandowski und Hummels bis vor 15 Monaten seh ich aber bei keinem in Reichweite. Also unterm Strich: Potential hat der Kader von Liverpool eher beschränkt. Sieht man ja daran, wie der Laden ohne Suarez kollabiert ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Premier League   Mo 19 Okt 2015 - 15:37

Pi schrieb:
Wenn er das ganze widerholen will, also wieder den Meistertitel, ist der Weg in England einfach schwerer.

Mein Post davor war darauf bezogen, dass es deiner Ansicht nach ein "deutlich härteres Stück Arbeit" für Klopp wird als damals in Dortmund und das sehe ich grundsätzlich nicht so, weil die Ausgangslage vergleichbar ist. Beschränkt man sich auf das Ziel Meisterschaft, ist die Aufgabenstellung in der Tat schwieriger. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass Kloppo 2008 mit der Vorgabe angetreten ist, drei Jahre später Deutscher Meister zu werden, schon gar nicht anschließend zweimal in Folge. Man mag es kaum glauben, aber auch bei so Fanatikern wie den Liverpoolern wird eine Vielzahl dabei sein, denen es klar ist, dass es ohne Saisonvorbereitung und eigene Transfers auch unter Klopp in der laufenden Saison aller Voraussicht nach nicht für den großen Wurf reichen kann. Ab Sommer 2016 könnte hingegen der Wind rauer werden.

Pi schrieb:
Bei Dortmund hatte er auf einen Schlag Hummels, Subotic, Lewandowski, Bender, Sahin u.v.m., die damals alle Anfang 20 waren und dann richtig explodiert sind leistungsmäßig.

Deswegen erst mal abwarten, ob womöglich der ein oder andere im Liverpooler Kader einen ähnlichen Sprung macht.

Pi schrieb:
Sturridge ist schon ziemlich gut, Benteke auch und hat noch Entwicklungspotenteil. Origi ist auch ein großes Versprechen für die Zukunft. Im Mittelfeld Coutinho - der aber kaum zu halten sein wird - und Can. Das wars. Vielleicht noch Henderson oder Firminio

Dazu Sakho, der vor ein paar Jahren noch als der kommende IV schlechthin galt, sowie die guten Neuzugänge Clyne und Milner, das ist doch schon mal etwas. Und wie gesagt, alles Spieler in einem Kader, auf den Klopp keinen Einfluss hatte.

Pi schrieb:
Sieht man ja daran, wie der Laden ohne Suarez kollabiert ist.

Ja gut, aber der ist neben Lewa der beste Mittelstürmer der Welt. Das hätte bei jedem anderen Premier League-Klub auch Spuren hinterlassen.

_________________
"Was heißt schon Heimmannschaft - gegen Bayern München?"

Vedad Ibisevic (*1984), bosnisch-herzegowinischer Realist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Premier League   

Nach oben Nach unten
 

Premier League

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: Fussball-International-