StartseiteStatistiken & TabellenKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 UEFA-Cup wird UEFA Europa League

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
DasÜberHirn
SportB-Forumsexperte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1334
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Sa 3 Jan 2009 - 16:53

Im Jahr 2009 bekommt einer der ältesten europäischen Vereinswettbewerbe ein völlig neues Gesicht. Der UEFA-Pokal, der 1971/72 ins Leben gerufen wurde, trägt ab der Saison 2009/10 den Namen UEFA Europa League. Ziel ist es, das Image und das Profil des zweitwichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs weiter zu verbessern.

Neues Logo (siehe unten)
Der Wettbewerb wird eine neue Gruppenphase mit 48 Mannschaften beinhalten, die zentral vermarktet wird, außerdem wird es einen Sponsor und einen offiziellen Spielball geben. Die K.-o.-Phase wird ebenfalls von einem zentralen Sponsor gefördert, dazu wird es ein neues Logo und eine visuelle Identität geben. Diese Umstrukturierung des UEFA-Pokals geht auf eine Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees vom 30. November 2007 zurück, nun gibt es eine richtige Gruppenphase mit Heim- und Auswärtsspielen.

Besonderer Charakter
Der neue Name und das neue Logo werden den besonderen Charakter des Wettbewerbs, der seinen Wert seit mehr als 30 Jahren bewiesen hat, noch besser hervorheben und die sportliche Bedeutung steigern. Europa ist ein altes griechisches Wort, das in allen Sprachen verstanden wird. Das Ziel der UEFA ist es, den Wettbewerb mit diesen Veränderungen in der neuen europäischen Fußball-Landschaft, die sich mit dem immer größer werdenden Erfolg der UEFA Champions League deutlich verändert hat, zu verjüngen. Die UEFA Europa League soll sich ihrerseits einen Namen als bedeutender Vereinswettbewerb machen. "Wir glauben, dass ein neuer Name und eine neue Markenidentität bei den Sponsoren und der ganzen Identität des Wettbewerbs hilfreich sein werden", sagte UEFA-Generalsekretär David Taylor bei einem Treffen des UEFA-Exekutivkomitees im September in Bordeaux, als der neue Name bekannt gegeben wurde.

Zwölf Gruppen
Die UEFA Europa League wird 204 Spiele sowie das Finale umfassen. 48 Mannschaften werden an der Gruppenphase teilnehmen, sie werden in zwölf Gruppen mit jeweils vier Teams aufgeteilt. Die beiden besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.o.-Phase, wo auch die acht Gruppendritten aus der UEFA Champions League dazustoßen. Die K.o.-Phase mit 32 Mannschaften besteht aus vier Runden, das anschließende Finale wird an einem neutralen Ort ausgetragen. Es wird in Zukunft vier statt wie bisher zwei Qualifikationsrunden geben. Daran werden nach der Abschaffung des UEFA Intertoto Cups auch mehr Klubs teilnehmen.

Spiele am Donnerstag
Die Spiele der UEFA Europa League werden am Donnerstag ausgetragen - oder in den exklusiven UEFA-Europa-League-Wochen am Mittwoch. Es wird zwei Anstoßzeiten geben, um 19.00 und um 21.05 Uhr MEZ, je nach den lokalen Gegebenheiten. Das Finale wird an einem Mittwoch um 20.45 Uhr MEZ stattfinden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
DasÜberHirn
SportB-Forumsexperte
avatar

Anzahl der Beiträge : 1334
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Sa 3 Jan 2009 - 16:55

Gefällt mir diese Umstrukturierung!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Sa 3 Jan 2009 - 18:01

das wirklich gute daran ist das es jetzt wieder vierergruppen gibt.

ansonsten halte ich den uefa-cup (auch mit ner umstrukturierung) für weitestgehend am ende.
man erkennt den sportlichen wert ja auch daran das genug teams in der jetzigen gruppenphase zum teil fast schon c-mannschaften zu auswärtsspielen geschickt haben.

ich glaub auch kaum das sich daran was ändern wird. bei 12 vierer gruppen kann man schon jetzt davon ausgehen das pro rrunde in höchstens 1, oder 2 gruppen sowas wie spannung aufkommt. der sportliche unterschied kommt im uefa-cup noch mehr zum tragen.
das einzigste was ich erkenne ist ein künstliches aufblähen. zudem degradiert die uefa auch weiterhin die europa league zur zweiten klasse der CL, indem sie den gruppendritten den abstieg und das weiterspielen ermöglicht. wer sich in der CL nicht fürs achtelfinale qualifiziert sollte nicht eine ebene tiefer eine zweite chance erhalten.

grundsätzlich hätte ich es wesentlich lieber gesehen wenn der uefa-cup eingestampft worden wäre und in der cl 16 teams mehr mitgespielt hätten. das hätte zwar die CL etwas aufgebläht insgesamt den europapokal aber deutlich abspecken lassen und viel mehr den gedanken einer europa-liga hinein gebracht.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Mo 5 Jan 2009 - 9:47

JerzyPotz schrieb:

ich glaub auch kaum das sich daran was ändern wird. bei 12 vierer gruppen kann man schon jetzt davon ausgehen das pro rrunde in höchstens 1, oder 2 gruppen sowas wie spannung aufkommt. der sportliche unterschied kommt im uefa-cup noch mehr zum tragen.
Naja bei einer viererkonstellation und voallem "nur" 48 teams gesamt könnte man meinen die qualität wäre schon deutlich höher als das derzeit der fall ist, wobei wenn man die töpfe bedenkt die dabei rauskommen werden, bei 12 gruppen, dann stellt sich da schon die frage obs wirklich spannungsgeladener wird, oder obs doch nur um den gruppensieger geht!? Rolling Eyes
JerzyPotz schrieb:
das einzigste was ich erkenne ist ein künstliches aufblähen.
Aufblähen inwiefern??
JerzyPotz schrieb:
zudem degradiert die uefa auch weiterhin die europa league zur zweiten klasse der CL, indem sie den gruppendritten den abstieg und das weiterspielen ermöglicht. wer sich in der CL nicht fürs achtelfinale qualifiziert sollte nicht eine ebene tiefer eine zweite chance erhalten.
Das find ich nach wie vor ansich das schlimmste, es entzieht völlig meines verständnisses, warum man als dritter noch ne etage tiefer weiterspielen darf?
JerzyPotz schrieb:
grundsätzlich hätte ich es wesentlich lieber gesehen wenn der uefa-cup eingestampft worden wäre und in der cl 16 teams mehr mitgespielt hätten. das hätte zwar die CL etwas aufgebläht insgesamt den europapokal aber deutlich abspecken lassen und viel mehr den gedanken einer europa-liga hinein gebracht.
Das widerrum würde ich nicht gutfinden, zum einen halte ich die CL für grenzwertig groß genug, war ich doch schon immer gegen die vergrößerung gewesen, denn eines ist doch Fakt, nur die aufstockung der CL auf mitlerweile 32 Teams hat den UEFA-CUP so degradiert!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 26
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Mo 5 Jan 2009 - 19:01

Wenn die Europa League auewertet werden soll, muss die Champions League auch mal dass werden, was sie verspricht: Ein Wettbewerb mit 12 Teams, die meister der großen Nationen, der Titelverteidiger, ein paar Qualifikanten (meister aus kleineren Nationen) und der Sieger der Europa League, die dadurch auch eine Aufwertung erfahren würde.

Mein Vorschlag:

Der Meister aus Spanien, England, Deutschland, Frankreich und dem 6. der 5-jahreswertung (Russland???) ist direkt qualifiziert, genauso wie der Titelverteidiger und der Sieger der Europa League. Die restlichen vier Teilnehmer finden wir dann in einer Quali-Runde, bei der die Meister aller Länder mitspielen, die nicht zu den 6 höchsten in der 5-J-Wertung gehören, natürlich mit etwa dem Modus wie wir ihn jetzt haben, d.h. die größeren der kleineren Laughing Wink Nationen müssen erst in den letzten 2, 3 Quali-Runden ran. Diese 12 Teams spielen dann in 2 6er-Gruppen die vier Halbfinalisten aus. Und zum Abschluss gibts dann ein Final Four wie im handball in einem Stadion.

Warum das nicht gemacht wird weiß ich nicht wäre doch ein goldesel, nur Topspiele.

Nur mal als Beispiel wie diese Liga dieses jahr aussähe: Real, Inter, ManU, Chelsea ("Vertretung" des CL-Siegers), St. Petersburg, Glasgow Rangers ("Vertretung" des UEFA-Cup-Siegers), Bayern, Lyon + 4 Qualifikanten (möglicherweise PSV, Porto, Celtic, Fenerbahce)

Und das feld würde noch besser wenn sich statt der Rangers z.B. Barca über die Europa League qualifiziert)

Und die Anzahl weniger Spiele würde die Europa League locker tilgen, denn auch die Europa League würde zu einem echten Topwettbewerb. Da auch aus den besten Ligen nur höchstens 2 Teams in der CL starten, hieße das, dass auch aus diesen Ligen immer noch Top-Mannschaften die Europa League füllen würden.

Wie man diese Europa League in diesem fall gestalten soll, ist dann wiederum eine schwierigere Frage. Für ich ist die Europa League auch dazu da, jüngeren Spielern und etwas weniger finanzstarken Teams mal die Möglichkeit zu geben internationale Luft zu schnuppern und auf der anderen Seite auch zusätzlich Geld zu sammeln, mit dem sie für die in der vergangenen Runde erbrachten Leistungen belohnt werden. das hat natürlich zur Folge dass die ersten Runden grundsätzlich langweilig sind. Um dies beides unter einen Hut zu bringen, fände ich 3er-Gruppen, in denen sich nur der erste qualifiziert, optimal. Damit wäre einerseits jedem team 4 Spiele garantiert, und trotzdem können manche Gruppen durchaus Spannung entwickeln. Ergäbe 96 teilnehmer, in 32 Gruppen mit 3 teams. Und dann gehts in Runde 2 im KO-Modus weiter mit den eben 32 Gruppensiegern. Spätestens im Viertelfinale können wir uns dann auf Schlager wie Arsenal gegen Real oder Juve gegen Liverpool freuen. Wie gesagt, SPÄTESTENS im Viertelfinale.

Ich fass mal die Vorteile dieses Systems zusammen, für die nachteile seid ihr dann zuständig:

+ Sofia, Famagusta oder Bukarest blieben in Zukunft der CL fern, stattdessen spielten dort die Teams die alle sehen wollen: Die creme de la Creme
+ Die derzeit schönste Sache am Döner Cup bliebe erhalten, auch in Zukunft könnten wir uns auf z.B. Getafe oder Aachen freuen, sprich für teams die mal für Überraschungen sorgen können
+Kleine Klubs schnuppern Europa-Luft, die Erstrundenauslosung wäre dann etwa so wie die im DFB-Pokal... allerdings hieße es anstatt wer kriegt bayern wer kriegt Hoffenheim?
+Trotzdem würde die Europa League qualitativ aufgewertet. Dieses Jahr wären z.B. Juve, Barca, Liverpool oder Aresenal dabei. Topspiele garantiert!

Unglücklich finde ich natürlich diese 32 Vorrundengruppen. Hier bin ich für Vorschläge offen (eigentlich generell), wie man das umgehen könnte, ohne die Teilnehmerzahl wesentlich zu reduzieren, weil mir das sehr wichtig wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Mo 5 Jan 2009 - 21:25

Dany69 schrieb:
oder obs doch nur um den gruppensieger geht!? Rolling Eyes
ich glaub nicht das es da viel spannung geben wird.

Dany69 schrieb:
Aufblähen inwiefern??
aus zwei mach einen, sprich: man schmeißt einfach ui- und uefa-cup in einem topf. 4 qualirunden find ich enorm zornig. will mir nicht die mühe machen mir was zusammen zu reimen/basteln aber wenns stramm kommt lass mal die hälfte der teams durch die quali gehen und dann kannst de mal ausrechnen wiviel spiele zuvor anstehen. da kannst de mit de mit der europa-leafue (überspitzt) fast schon an ostern mit der neuen runde anfangen

Dany69 schrieb:
Das widerrum würde ich nicht gutfinden, zum einen halte ich die CL für grenzwertig groß genug, war ich doch schon immer gegen die vergrößerung gewesen, denn eines ist doch Fakt, nur die aufstockung der CL auf mitlerweile 32 Teams hat den UEFA-CUP so degradiert!!
das uefa-cup ko war de aufstockung auf bis zu vier teams pro land, denn somit sind fast alle topteams des uefa-cups mit in die CL hochgerutscht.

Pi schrieb:
Wenn die Europa League auewertet werden soll, muss die Champions League auch mal dass werden, was sie verspricht: Ein Wettbewerb mit 12 Teams, die meister der großen Nationen, der Titelverteidiger, ein paar Qualifikanten (meister aus kleineren Nationen) und der Sieger der Europa League, die dadurch auch eine Aufwertung erfahren würde.
sowas wirds nie geben weil für 22 spiele für alle einfach zu wenig luft ist.

Pi schrieb:
Warum das nicht gemacht wird weiß ich nicht wäre doch ein goldesel, nur Topspiele.
weil damit zuviele große teams durch den rost fallen würden.
und ob das wirklich ein goldesel wäre lass ich auch mal dahin gestellt. spiele gegen russische, rumänische, belgische teams ziehen keine wurst vom teller. das salz in der suppe sind spiele gegen real, barca, manU, arsenal, chelsae und nicht spiele gegen lok moskau, antwerpen oder bukarest.

Pi schrieb:
Und die Anzahl weniger Spiele würde die Europa League locker tilgen, denn auch die Europa League würde zu einem echten Topwettbewerb. Da auch aus den besten Ligen nur höchstens 2 Teams in der CL starten, hieße das, dass auch aus diesen Ligen immer noch Top-Mannschaften die Europa League füllen würden.
du willst eine konstelation wie so quasi vor einführung der CL gewesen ist. nur wird das so nicht mehr funktionieren, alleine deshalb weil sich europa völlig neu aufgestellt hat und sich staatenmäßig fast verdoppelt hat. außerdem würde ein 12 oder 16 gruppe dem gedanken eines großen vereinten europas völlig widersprechen und da kann sich der fussball einfach nicht so querstellen.

Pi schrieb:
+ Sofia, Famagusta oder Bukarest blieben in Zukunft der CL fern, stattdessen spielten dort die Teams die alle sehen wollen: Die creme de la Creme
ich will nicht teams aus lappland sehen die fischfutter sind, aber manchaften wie famagusta haben durchaus bewießen das sie ihre daseins berechtigung haben.


grundsätzlich wäre es mir wirklich am liebsten wenn uefa-cup und CL ineinander übergehen. ob nun 4 oder 6 aus italien, england oder spanien da spielen macht den kohl nicht mehr fett und ein abspecken der CL wird es sicher nicht mehr geben. also dann doch lieber aus zwei "ligen" eine machen und dabei das feld etwas ausdünnen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 26
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Di 6 Jan 2009 - 19:47

Ich glaub da hast du einiges missverstanden

Zitat :
sowas wirds nie geben weil für 22 spiele für alle einfach zu wenig luft ist.

Es gibt 10 Gruppenspiele und dazu ein Halbfinale und ein Finale, die aber in einer Woche. Sprich 11 Termine und 12 Spiele zum Titel.

Zitat :
weil damit zuviele große teams durch den rost fallen würden.

Was kein problem ist durch die Aufwertung der Europa League. Wenn sich immer noch echte Top-Teams in der "EL" tummeln würden, dürfte es nicht jucken, wenn in der CL nur noch die allerbesten spielen. Ich will keine Teams in der CHAMPIONS League (die übersetzung dürftest du wohl kennen) die nur Liga-Dritter wurden oder gar nix gewonnen haben.

Zitat :
das salz in der suppe sind spiele gegen real, barca, manU, arsenal, chelsae und nicht spiele gegen lok moskau, antwerpen oder bukarest.

Bei 12 teams würden die es wohl kaum schaffen sich zu qualifizieren. Davon abgesehen dass weder Antwerpen noch Lok Moskau derzeit Aussichten auf den meistertitel haben. Dadurch dass 8 Plätze schon vergeben sind an die Meister der absolute besten Ligen sowie an die Titelverteidiger der internationalen Wettbewerbe, bleiben nur 4 Quali-Plätze übrig. Und bei Teams wie Eindhoven, Porto oder Celtic/ Rangers glaub ich nicht dass da jemals wirklich mehr als 2 Außenseiter dabei sind

Zitat :
du willst eine konstelation wie so quasi vor einführung der CL gewesen ist. nur wird das so nicht mehr funktionieren, alleine deshalb weil sich europa völlig neu aufgestellt hat und sich staatenmäßig fast verdoppelt hat. außerdem würde ein 12 oder 16 gruppe dem gedanken eines großen vereinten europas völlig widersprechen und da kann sich der fussball einfach nicht so querstellen.

Trotz des kleinen Starterfeldes ist immer noch jedem Team die Möglichkeit gegeben sich zu qualifizieren, auch wenn es nicht aus den großen Ligen kommt. Obwohl jeder Topspiele sehen will, nicht weniger unterhaltsam sind Außenseiter die die Sensation packen. Aber mittlerweile ist in jeder CL Gruppe ein Außenseiter drin. Sei es der 3. aus Frankreich oder Levski Sofia

Und was das geeinte Europa angeht: Was ist das dann wiederum jetzt für ein Wettbewerb, bei dem bei 32 Teilnehmern allein 5 Nationen ganze 18 stellen können (zu 90% trifft dies ein) ??? Außerdem bliebe immer noch die Europa League, um dieses Ziel zu vertreten. Mit einem solchen teilnehmerfeld wäre dieser Titel auch mal wieder was wert und keiner kann sagen wir lassen den Ostblock nur im wertlosen Überbleibsel der CL spielen... außerdem wären immer noch wohl meistens 2 Ost-Teilnehmer dabei, nach derzeitigem Stand wäre der russische Meister ja direkt qualifiziert.

Für mich gilt: Keinem bringt es was, die Ziele runter zu setzen. Wenn man den Fußball der 2. klassigen Länder fördern will, muss man dabei Unterstützungsarbeit leisten und nicht stattdessen ihnen die Möglichkeit zu geben, sich gegen Chelsea 5:0 abschießen zu lassen. In der CHAMPIONS League solche Ergebnisse

Zitat :
ich will nicht teams aus lappland sehen die fischfutter sind, aber manchaften wie famagusta haben durchaus bewießen das sie ihre daseins berechtigung haben.


grundsätzlich wäre es mir wirklich am liebsten wenn uefa-cup und CL ineinander übergehen. ob nun 4 oder 6 aus italien, england oder spanien da spielen macht den kohl nicht mehr fett und ein abspecken der CL wird es sicher nicht mehr geben. also dann doch lieber aus zwei "ligen" eine machen und dabei das feld etwas ausdünnen.

Durch das radikale Ausdünnen (insgesamt ganze 40 oder nach aktuellem Stand 70 Teams weniger!!!!) würde viel zu vielen Teams die Möglichkeit genommen auch mal internationale Luft zu schnuppern. In den ersten EL-Runden stören sie doch keinen. Wichtig muss sein, dass dieser Wettbewerb am Ende einen Sieger aufzuweisen hat, der sich sehen lassen kann. Was da für teams in den letzten Jahren im Finale standen: Alaves, Espanyol, Middlesborough... In ihren Ligen nur Durchschnitt, teilweise sogar schon wieder zweitklassig

Und wenn Famagusta in der CL ihre Daseinsberechtigung haben, werden sie auch in der Europa League vorne mitspielen oder sich gar mal wieder für die CL qualifizieren! Dann gehören sie auch zu den Besten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
Gast
Gast



BeitragThema: Respect   Do 19 Mai 2011 - 9:27

Das erste Endspiel des Jahres ist vorbei (Braga vs. Porto) und es war spielerisch eine Enttäuschung.
Was aber richtig gut war, waren die Minuten nach dem Spiel incl. Siegerehrung.
Keine sinnlosen Bierkrugduschen und kein allgemeiner Aufruf zum Koma-Saufen auf den Sieg ... wie inzwischen in dt. Stadien üblich.
Sondern: Jubel - aber ohne Alkohol auf dem Platz. Der Sieger bildet Spalier für den Verlierer zu dessen Ehrung auf der Tribüne. Der Sieger empfängt auf der Tribüne den Pokal - Riesenjubel, Riesenfeier, Riesenemotionen ... und riesen gegenseitigen Respect und Respect für diese Art der Siegerehrung.
Ich würde mir sehr wünschen, dass das in Berlin beim Pokalendspiel auch so abläuft.

Aber der DFB bringt das wohl nicht fertig, weil: Der oben beschrieben Ablauf stammt von der UEFA, speziell eine Idee von Platini - und da sind die Herren des DFB schon mal aus Prinzip dagegen - schade.
Nach oben Nach unten
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 26
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Do 19 Mai 2011 - 22:37

ich trink selber sehr wenig, was mich mittlerweile sehr beliebt macht (Wer fährt?)

aber was ist dein Problem mit Alkohol?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
bienchen04
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 7494
Ort : Oberhessen
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Do 19 Mai 2011 - 22:42

Eben. Ich sehe da viele Dinge wesentlich gefährlicher als wenn einmal im Jahr im Zusammenahng mit Fussball Bier auftaucht und dann auch noch immer alkoholfreies. Daran sehe ich überhaupt kein Problem. Bei intensiven Wettkämpfen (Sieben-/Zehnkampf) haben wir auch immer Alkfreies Weizen dabei...

_________________
"Kohle unter unsren Füßen,
Schlote ragen hoch hinaus,
unsre Heimat das Revier
unser Klub der S04,
ja so ist es und so wird es immer sein!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Fr 20 Mai 2011 - 11:46

worüber man sich so aufregen kann scratch Rolling Eyes

viel interessanter finde ich den umstand das sich porto damit den vierten internationalen vereinstitel gegriffen hat, dazu 2 weltpokale und das alles ab mitte der achtziger.

so langsam darf man die auch in den kreis der großen vereine europas aufnehmen.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dany69
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 10540
Ort : Großostheim
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Fr 20 Mai 2011 - 11:52

Kann man schon sagen ja, wobei ich dann mal auf die nächste CL saison gespannt bin mit ihnen, bleibt halt nur auch die frage, ob sie viel spielerverlust erleiden werden.....aber das ist für mich ihre hauptstärke, sie schaffen es immer wieder zurück mit einer neuen guten mannschaft.

Auch will ich mal erwähnt haben, dass sie ohne eine einzige niederlage meister in portugal wurden, das ist schon groß, auch wenn die liga nciht mit den großen zu vergleichen ist, ne große leistung wie ich finde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JerzyPotz
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 13512
Ort : Frankfurt
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Fr 20 Mai 2011 - 11:59

Dany69 schrieb:
aber das ist für mich ihre hauptstärke, sie schaffen es immer wieder zurück mit einer neuen guten mannschaft.
deswegn kann ich seit jahren nichts damit anfangen wenn ich lese "ist nur porto". die bekommt man dauerhaft nicht vom hals

Dany69 schrieb:
Auch will ich mal erwähnt haben, dass sie ohne eine einzige niederlage meister in portugal wurden, das ist schon groß, auch wenn die liga nciht mit den großen zu vergleichen ist, ne große leistung wie ich finde.
das darf man gerne in eine gesunde relation setzen.
diese saison gab es genug "namhafte absteiger" in den döner-cup und trotzdem hat portugal den wettbewerb dominiert wie schon lange keiner mehr. deswegen kann die liga so schlecht nicht sein.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jerb
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 1865
Anmeldedatum : 05.04.10

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Fr 20 Mai 2011 - 12:43

porto ist eigentlich schon lange gut dabei in der CL. das sie diese saison nur in der EL gespielt haben war nur ein ausrutscher .
das problem das die besten spieler weggekauft werden haben die doch schon seit menschengedenken und bringen immer wieder gute spieler nach die die abgänge ersetzen.

_________________
"Gewinner sprechen nicht über ruhmvolle Siege. Das kommt daher, dass sie gesehen haben, wie das Schlachtfeld hinterher aussieht. Es sind nur die Verlierer, die ruhmvolle Siege haben."
Terry Pratchett

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - Das Presseportal für Videospielnews
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eagle-Eye Jerry
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 2395
Alter : 49
Ort : München
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Fr 20 Mai 2011 - 13:09

Mit 33 Europacupsieger? Okay, das kommt vor, aber als Trainer?! Shocked
Hinzu kommt, daß Villas-Boas selbst nie auf Vereinsebene Fußball gespielt hat. Sachen gibt's...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pi
SportB-Forumsweiser
avatar

Anzahl der Beiträge : 3018
Alter : 26
Ort : Schmelz
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Fr 20 Mai 2011 - 13:42

Was die nen Aderlass hatten, unfassbar. Anderson, Diego, Quaresma, Meireles, Carvalho, Pepe, Paulo Ferreira, Deco und auch Carlos Alberto, der in Porto noch stark spielte. Und trotzdem kramen sie immer noch irgendwo immer wieder tolle Talente aus. Das Scouting System ist echt großartig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.lc-schmelz.de
dennis0911@fcb
Forums-Lehrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 813
Alter : 32
Ort : Holzminden
Anmeldedatum : 03.04.09

BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   Fr 20 Mai 2011 - 16:32

Jap. Ich denke das Scoutingsystem ist in Portugal am fortschrittlichsten.
Wenn man sieht, welch Juwelen des Weltfussballs von dort stammen ist das schon stark.
Und dort ist es ja nicht nur der FC Porto der regelmässig gute Jungspieler hervorbringt.
Sporting Lissabon ist da auch ganz klar zu nennen. Selbst von Benfica kommt der ein oder andere auf den Markt.
Dazu werden diese Teams fast jährlich mit schweren Abgängen gezeichnet. Sensationell wie sie dann schnell wieder auf die Beine kommen.

_________________
FC BAYERN! DER STERN DES SÜDENS!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: UEFA-Cup wird UEFA Europa League   

Nach oben Nach unten
 

UEFA-Cup wird UEFA Europa League

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SportBoard :: Fussball :: Fussball-International-